Abgelaufene Wasseruhr

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Gibt es einen Grund dafür zu glauben, dass die nicht geeichte Uhr falsch zählt, also dass wirkliche große Differenzen vorliegen? Wenn ja, würde ich die Rechnung beanstanden. Wenn nein, dann zahl doch jetzt und verlange trotzdem den Austausch der Wasseruhr.

Wenn Du die Rechnung beanstandest, dann zahle wenigstens soviel, wie Du meinst, dass gerechtfertigt ist. Gar nicht bezahlen wäre extrem unfair, weil schließlich schon seit 7 Jahren bekannt sein müßte, dass die Uhr "abgelaufen" ist und unter diesen Umständen weiter Wasser zu verbrauchen und das dem "Lieferanten" nicht mitzuteilen, wäre nicht in Ordnung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?