Abgelaufene Lebensmittel verkaufen!?

7 Antworten

zum einen handelt es sich um ein MIndesthaltbarkeitsdatum. Heißt nicht, dass die Lebensmittel ab dem nächsten Tag giftig sind. Hat der Laden das absichtlich getan? oder kann es sein, dass ein Mitarbeiter winfach nicht gesehen hat, dass dieser Joghurt abgelaufen ist? Viele Händler bieten abgelaufene Warenm ( es geht um ein paar Tage abgelaufen, nicht ium Monate) vergünstigt an und es gibt viele Familien die sind froh, wenn sie solche Produkte günstiger kaufen können. Man muss nicht immer alles gleich wegwerfen und anzeigen. Erstmal überlegen, welche 2 Seiten die Medaille hat

Abgelaufene Milch sollte nicht verwendet werden, weil die Milch sterilisiert werden, und dann Paket Sterilisation, die immer noch einen kleinen Teil der harmlos oder nützlich, verglichen mit einem hitzebeständigen Bakterien oder Bakteriensporen, einmal vorbei zu ihrem Ablaufdatum, wird die Anzahl der übertreffen Bakterien erreichen die physikalisch-chemischen Indikatoren und Gesundheitsindikatoren, Durchfall und andere Symptome auftreten, können schwere Vergiftungen verursachen. Sollte abgelaufene Milch trinken würde milde Magenschmerzen ziemlich ernst sind Durchfall, Erbrechen. Sie können die Lebensmittelhygiene Aufsicht Abteilung gehen zu berichten.

Die sind nicht abgelaufen sondern das Mindesthaltbarkeitsdatum wurde überschritten.

Gerade bei Milchprodukten ist eine Vergiftung nahezu ausgeschlossen. Joghurt ist auch nur ein Art "abgelaufene" Milch. Ich hab schon Joghurt gegessen, der war schon 4 Wochen über das MHD. Wenn der Geruch und das Aussehen passt, kann man es unbesorgt verzehren.

http://de.wikipedia.org/wiki/Mindesthaltbarkeitsdatum

Was möchtest Du wissen?