Abgelaufene Cola,noch zum trinken geeignet?

...komplette Frage anzeigen

16 Antworten

Wie die Anderen auch schon sagten: Einfach mal probieren!

"Schlecht" kann die Cola in dem Sinne nicht werden. Das MHD bezieht sich nur auf einen Zeitraum, für den die Hersteller eine einwandfreie Qualität des Produktes garantieren. Das heißt, dass das Produkt bis zu dem angegebenen Datum, unter angemessenen Lagerbedingungen, die produktspezifischen Eigenschaften, also Geschmack, Geruch und Aussehen, behält. Darüber hinaus sind die Produkte i.d.R. auch noch über einen Zeitraum hinaus ohne Bedenken genießbar.

Getränke in PET haben generell ein recht kurzes MHD (i.d.R. nur 6 Monate), weil Plastik keine ideale Verpackung ist um Getränke über einen langen Zeitraum darin aufzubewahren. Da Plastik licht- und luftdurchlässig ist, verliert das Getränk mit der Zeit Kohlensäure und erfüllt allein dadurch schon nicht mehr den Qualitätsansprüchen. zudem kann es sein, dass das Getränk Gerüche aus der Umgebung annimmt. Standen die Kisten die ganze Zeit neben einem Karton Waschpulver, wäre es möglich, dass du das ein wenig herausschmeckst - muss aber nicht sein.

Doch selbst wenn die Cola etwas anders schmeckt und weniger Kohlensäure hat als gewöhnlich, stellt sie noch lange keine Gefahr für deine Gesundheit dar.

Also wie gesagt: Aufmachen, probieren und selbst entscheiden.

Die Kohlensäure ist in Limonade neben dem prickeln auf der Zunge, auch noch als Konservierungsmittel gedacht. Wenn die Kohlensäure nicht draußen ist kannst du die noch trinken

da cola praktisch nur aus zucker und wasser besteht, halte ich es fuer unbedenklich, sie noch zu trinken.

Ausprobieren. Durch die Zusammensetzung kann eigentlich nichts passieren. Zucker und Kohlensäure verderben nicht.

Einfach mal probieren wenn es komisch schmeckt weg damit außerdem ist es ein Mindesthaltbarkeitsdatum was bedeutet mindestens bis 12/13

Einfach testen und probieren. Normal sollte man schmecken, wenn etwas damit nicht mehr in Ordnung ist.

Sollte noch trinkbar sein (Bei dem ganzen Zucker ;) ) Einfach mal probieren.

Sind die Flaschen aus Glas oder Plastik? Bei Glas ist es unbedenklich, bei Plastik könnten mehr Weichmacher im Cola sein, dass ist dann nicht so gesund....

Aufmachen, kosten. Trinken. Normalerweise müßte man die Erfinder des MHD einsperren, das ist der größte Unfug der Welt. Solange es schmeckt, ist es auch ess- bzw. trinkbar.

Ich halte mich da sonst eigentlich immer dran,ist ja schließlich nicht ohne Grund da....aber das hier in dem Fall ist viel zu viel,um es im Zweifel alles wegzuschütten.

0
@SoDoge

Der Grund ist, dass Firmen sich absichern wollen. Normal darf man ruhig seinen eigenen Sinnen vertrauen. Das ist immer noch am sichersten.

0

MHD ist nicht immer Schwachsinn, es gibt Sachen, wie Fleisch die kann man einfach nicht noch danach essen. Aber an manchen Stellen ist es Schwachsinn, da wird es aber Grade abgeschafft.

0
@Dashalbewissen

Fleisch hat kein MHD, sondern ein "zu verbrauchen bis" Datum. Und das ist auch sinnvoll und wichtig. Das MHD ist die größte Lebensmittelvernichtungsmaschine der Welt.

1
@gegnhang

Das kann gut sein,ich werde davon schon oft verunsichert und werfe was weg...aber hier ist es klar zuviel.Aber keiner weiß ja,wie lange man es nach dem MHD noch essen kann.

0
@Dashalbewissen

Wäre mir neu, dass MHDs irgendwo abgeschafft werden. Ganz im Gegenteil, es wurde inzwischen sogar auf Produktgruppen wie Putzmittel etc. ausgeweitet.

Schwachsinn ist es nie, da die Produkte nun mal, wie schon an anderer Stelle erwähnt, ihre produktspezifischen Eigenschaften verlieren. Kein einziger Hersteller sagt, dass sein Produkt danach ungenießbar ist oder ruft zum Wegwerfen auf. Das entscheiden die Verbraucher ganz allein.

Sogar Speisesalz hat seit einigen Jahren ein MHD. Manch einer wird da auch den Kopf schütteln und sich fragen warum etwas, was Millionen von Jahren unter der Erde lag plötzlich ablaufen kann. Die Antwort ist aber auch hier ganz einfach. Es ist z.B. möglich, dass die Salzpackungen mit der Zeit Feuchtigkeit aufnehmen können und der Inhalt darin verhärtet. Man kann es danach trotzdem noch bedenkenlos konsumieren und schmeckt nicht anders als vorher. Allerdings hat es nicht mehr die ursprüngliche Qualität, da man z.B. Probleme mit dem Salzstreuer haben könnte, wenn es darin verklumpt.

Es wäre somit qualitativ minderwertig und ich denke, dass das der Kunde auch wissen sollte wenn er es kauft.

0
Normalerweise müßte man die Erfinder des MHD einsperren, das ist der größte Unfug der Welt.

Warum? Es sagt doch niemand, dass man die Produkte nach Ablauf des MHD wegwerfen soll. Die Hersteller können doch nichts für die Dummheit der Verbraucher.

Und, dass Produkte mit der Zeit zum Teil ihre produktspezifischen Eigenschaften verlieren ist ja nun mal Tatsache, auch wenn die Produkte danach durchaus noch bedenkenlos konsumierbar sind. Aber du möchtest ja sicherlich auch nicht den vollen Preis für eine Packung pappiger Kekse bezahlen, wenn du stattdessen auch frische knackige haben könntest.

Zudem finde ich es nicht verkehrt, dass es auf diese Weise sozusagen auch einen Indikator dafür gibt wie lange ein Produkt schon im Regal des Supermarktes etc. liegt.

0
@Cokedose

Ich rede wirklich nicht von nicht mehr zu gebrauchenden Lebensmitteln. Was mir in den letzten Jahren richtig aufgefallen ist, ist das insbesondere Jugendliche, die das MHD sehen, wenn es kurz vor oder kurz nach Ablauf ist, mit einem angewiderten Iiiiiiiiiiiiiiihhhhhhhhhhhh die Mülltonne füttern und wirklich alles, ratzekahl wegwerfen. Für die ist das MHD das WEGWERFDATUM! und das finde ich ganz schlimm, deswegen meine Aussage.

0
@gegnhang

Ich verstehe dich, sehe ich ganz genauso. Aber deswegen kann du doch die Schuld nicht den Herstellern bzw. dem Gesetzgeber geben. Das Problem ist eher (wie so oft) schlechte oder falsche Erziehung, mangelndes Allgemeinwissen und eine unterentwickelte Fähigkeit zum logischen Denken.

0

klar. mindesthaltbarkeit. außerdem ist die säurehaltig. kannst ja mal einen schluck kosten - ansonsten wegschmeißen.

Cola ist ungesung und betäubt deinen Magen. keine Angst, Cola ist auch vor Ablauf des MHD giftig :))

Das interessiert mich jetzt schon,hast du dazu einen seriösen Nachweis,einen Link oder einen Artikel,Fachleute,die diese Meinung repräsentieren? Das hab ich so nie gehört.Dass das in Übermaßen nicht gut ist,ist bekannt,aber das würde ich gerne näher wissen.

Lg

0
@SoDoge

Auf diesen Nachweis wirst du lange warten müssen.

Cola ist auch vor Ablauf des MHD giftig

Das stimmt ausnahmsweise. Trifft aber auf jeden anderen Stoff genauso zu, denn: "Die Menge macht das Gift!"

Es ist sogar eine Sauerstoffvergiftung möglich!

0

Nein trink es nicht du kannst davon bauchschmerzen bekommen oder durchfall war bei mir so.

Probier doch einfach mal aus ob Sie schmecken! :D Guten Appetit.

Das ist nur das Mindesthaltbarkeitsdatum. Du kannst das unbedenklich trinken!

Offen reich und steck Zunge rein wen du stirbst ist es schlecht geworden

Was möchtest Du wissen?