Abgehobene Gymnasiasten?

7 Antworten

SInd wir das? Ich als angehender Abiturient eines Gymnasiums wüsste nicht, warum ich ein Gesamtschulenabitur als schlechter ansehen sollte. Der Vergleich zwischen Bundesländern oder einzelnen Schulen ist berechtigt. Aber eine bestimmte Schulform degradieren zu wollen, darauf wäre ich jetzt eigentlich nicht gekommen.

Ob sie das glauben, weiss ich nicht.

Es gibt z.B. Untersuchungen von Bildungsforschern über die Leistungsfähgikeit im Fach Mathematik in verschiedenen Schulformen. Dabei ergab sich folgende Rangfolge:

  1. Gymnasium
  2. Berufsgymnasium
  3. Oberstufe Gesamtschule
  4. (Erwachsenen-) Kolleg

Ich war übrigens selbst auf einer Schule der Gruppe 4. LOL!

Studium habe ich aber dennoch gepackt!

Es gibt immer Menschen, die etwas brauchen, dass sie “besser“ macht... haben nichts anderes.

Ich habe auch solche Menschen kennengelernt, aber die meisten Gymnasiasten denken nicht so.

Was möchtest Du wissen?