Abgegriffene Saiten anschlagen

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich denke, deine Gitarre ist "nur" falsch eingestellt. Die Halskrümmung sollte von einem Fachmann oder Laien mit etwas Ahnung neu justiert werden. Mit Anpassung der Saitenlage kann man das Problem unter Umständen auch in den Griff bekommen, aber das wirkt sich meist negativ auf die Bespielbarkeit des Instrumentes aus.

Am besten ist eine Mischung aus beidem: Saitenlage und Halskrümmung verbessern, dann schnarrt nix mehr.

Mir fallen da spontan 2 Varianten ein: Entweder, du drückst die Saite nicht richtig runter (dann schnarrt die Saite auf dem Bundstäbchen des gegriffenen Bundes), oder die Saite hat Kontakt zu Bunstäbchen von anderen Bünden, wenn du sie anschlägst.

Das kann mehrere Ursachen haben:

  1. du schlägst die Saite zu stark an, oder
  2. das Bundstäbchen des nächst höheren Bundes ist höher als das Bundstäbchen des gegriffenen Bundes, oder
  3. der Hals ist schlecht eingestellt (wenn man den Halsspannstab zu stark anzieht, ist der Hals trotz des Saitenzugs ein wenig nach hinten gebogen, sodass der gleiche Effekt wie bei 2. eintritt, oder
  4. die Saitenhöhe ist an der Bridge zu niedrig eingestellt, oder
  5. du hast sehr, sehr alte Saiten auf deiner Gitarre

Die gute Nachricht zuerst: bis auf Punkt 2 lassen sich alle diese möglichen Fehler ohne großen Aufwand selbst beheben ;)

So, dann wollen wir mal rausfinden, was bei dir die Ursache ist. Dazu hab ich mal ein paar Fragen:

  • Tritt das Problem bei allen Saiten und in allen Bünden auf?
  • Schnarrt es auch, wenn du die Saite nur ganz leicht anschlägst?
  • Schnarrt es auch, wenn du eine ungegriffene Saite anschlägst?
  • Drück mal bitte eine Saite im 1. und letzten Bund gleichzeitig herunter und sieh dir dann den Abstand der Saite zum Bundstäbchen des 12. Bundes an: liegt die Saite auf dem Bundstäbchen auf oder gibt es einen Zwischenraum (falls ja: wie groß ungefähr)?
  • Ist die Gitarre einigermaßen neu oder ist es eine gebrauchte?
Diqlo 26.06.2014, 17:39

Also die ungegriffen Seiten klingen einwandfrei. Das Problem tritt eigentlich in allen Bünden auf,allerdings nicht immer. Die Bundstäbchen sind auch alle normal. Ich hab die Gitarre seit 2 Wochen,es ist zwar eine Leih-gitarre,aber sie war unbenutzt. Ich nehme mal an,dass ich die Saite einfach zu stark runtergedrückt habe...

0
hgstrm 26.06.2014, 18:01
@Diqlo

Vom zu starken Runterdrücken sollte das eigentlich nicht kommen, entweder vom zu schwachen runterdrücken oder vom zu starken Anschlagen ;) (oder von einer Kombination aus beidem^^)

0
Diqlo 26.06.2014, 18:03
@hgstrm

Hmmm,stimmt. Ich habe,seit ich die Frage gestellt habe,noch ein wenig geübt,jetzt klingen die Töne alle einwandfrei klar. Vielen Dank für deine Antwort,du warst eine tolle Hilfe <3

1
hgstrm 26.06.2014, 22:09
@Diqlo

Freut mich, wenn jetzt alles gut klingt =)

0

Was möchtest Du wissen?