Abgebrochenes Studium im Bewerbungsschreiben erwähnen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

hallo,

ich war mal bei so einem Seminar dazu.

Man sollte es im Anschreiben kurz erwähnen, dann aber gleich darauf hinweisen, dass man JETZT weiß was man will und was einen dieser "kleine Umweg" gebracht hat. also Schwächen zu Stärken machen. erwähnen, was du da mitgenommen hast (und wenn es nur die Unierfahrung ist, dass du dich jetzt mit der Lernerei besser einschätzen kannst)

Sie sehen es eh im Lebenslauf, also angriff ist die beste Verteidigung. bevor sie sich selbst was zusammenreimen (nicht hartnächig genug, faul) sollest du ihnen gleich mal die Gedanken einpflanzen, die du haben willst.

Und es heißt ja immer: Ein dummer Seemann würde den Kurs nicht ändern, wenn er merkt er fährt in die falsche Richtung. Der kluge, mutige Seemann korrigiert schnell genug den Kurs und kommt dann auch ans Ziel :-)

Kommt drauf an wie lange du studiert hast. Bei bis zu 2 Semestern würde ich es nicht erwähnen, denn da kannst du max. die Grundkurse mitgemacht haben. Bei allem was darüber hinaus geht würde ich den Grund schreiben, warum du abgebrochen hast und warum das nächste Studium das richtige für dich ist.

Wenn es wahr ist, und damit glaubwürdig klingt, kannst du das machen. Generell entsteht halt die Frage, warum du ein Studium abbrichst, wenn du alles verstanden hast.

Wenn du das Studium aus persönlichen und nicht aus fachlichen Gründen abgebrochen hast, kannst du durchaus schreiben, dass du Dinge aus dem Studium mitgenommen hast.

Was muss in einen chronologischen Lebenslauf?

Ich schreibe gerade eine Bewerbung für ein praxisintegriertes duales Studium. Das Unternehmen fordert einen chronologischen Lebenslauf. Da ich noch zur Schule geh, habe ich ja kaum praktische Erafhrung. Soll ich trotzdem einen Unterpunkt für praktische Erfahrungen machen, in dem Ferienjobs und ein Probestudium genannt sind oder soll das nicht rein?

...zur Frage

Abgebrochenes Studium und Teilzeitjob im Lebenslauf?

Hallo,

ich bin gerade dabei, meinen Lebenslauf zu aktualisieren. Ich habe eine abgeschlossene Ausbildung und nach dieser wurde ich vom Betrieb übernommen. Irgendwann habe ich mich entschlossen, zu studieren und seitdem arbeite ich Teilzeit im Betrieb. Allerdings habe ich schon im ersten Semester gemerkt, dass das Studium nichts für mich ist und habe abgebrochen, nicht einmal irgendwelche Prüfungen geschrieben. Soll ich das Studium im Lebenslauf erwähnen? Und soll ich auch erwähnen, dass ich seit Oktober 2017 'nur' Teilzeit arbeite? Ich habe auch ein Arbeitszeugnis bis Oktober, d.h. dort ist es sowieso ersichtlich, dass eine Veränderung stattgefunden hat. Wie sollte ich es am besten im Lebenslauf darstellen?

Vielen Dank im Voraus für eure Antworten!

...zur Frage

Laufendes Studium in der Ausbildungssuche?

Hey!

Ich bin derzeitig auf der Suche nach einem Ausbildungsplatz für das kommende Jahr. Jetzt gerade befinde ich mich allerdings in einem Studium welches ich dann aber für die Ausbildung abbrechen würde.

Sollte ich mein Laufendes Studium im Lebenslauf/Bewerbungsschreiben erwähnen und wie reagiere ich am besten auf die Frage meines Studiums bei einem Vorstellungsgesrpäch?

Mfg

...zur Frage

Angaben zur Bewerbung: Lebenslauf und zeugnisse

..Muss ich dann auch ein Bewerbungsschreiben dazugeben?

...zur Frage

Was muss in meine Bewerbung alles rein?

Ich habe meine Ausbildung jetzt geschafft und würde gern wissen was ich, nun da ich ausgebildet bin, alles, außer den Lebenslauf, ein Bild von mir und das Bewerbungsschreiben selbst, in die Bewerbung rein muss.

...zur Frage

Studium im Anschreiben / Lebenslauf erwähnen?

Ich bin zum Entschluss gekommen, dass Studium nichts für mich ist bin jetzt mit dem 1.Semester durch möchte aber lieber eine Ausbildung anfangen. Sollte ich jetzt im Anschreiben erwähnen, dass ich noch studiere, was auch der fall ist weil ich mich noch nicht Exmartikuliert habe, oder sollte ich es komplett auslassen da ich höchstwahrscheinlich aufhören wenn es mit dem Ausbildungsplatz klappt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?