Abgebrochene schulische Ausbildung schlimm?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Viele Arbeitgeber stellen eine abgebrochene Ausbildung oder eine Lücke im Lebenslauf als etwas schlechtes da.

Wenn du das aber gut erklären kannst und du dir sicher bist, dass das was du später machen willst dann auch das richtige für dich ist, sehe ich da kein Problem. Praktiken sind gut, so kannst du rausfinden was du willst, Erfahrungen sammeln und zeigt das du nicht "faul" bist und Zuhause rumsitzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,

Nein, das ist nicht schlimm. Ein Studium ist ja kein Job, für den der Lebenslauf entscheidend ist. Wenn du schon die Zusage für de Fachabi-/Ausbildung-Sache hast, ist alles gut.

-E

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke nicht, dass das schlimm ist. In der Zeit dazwischen machst du ja was und sitzt nicht nur faul rum ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?