Abgebrochene Haare am Hinterkopf ?

2 Antworten

ich würde auf alle Fälle mal zum Hautarzt gehen und das untersuchen lassen. Vielleicht liegt es am Stress, hormonelle Störungen, kranke Haare usw. Es gibt viele Möglichkeiten.

Ich kann dir sehr gut nachfühlen, denn ich habe, auf mehrere Jahre verteilt, drei mal fast alle Haare verloren und ich hatte anfangs eine richtige Löwenmähne. Einfach abgebrochen, auch zum Teil büschelweise und dann wieder weiter gewachsen. 

Die können durch das Liegen abbrechen und wenn du nachts den Kopf über das Kissen reibst^^ ich arbeite in einem Altenheim und einer Bewohnerin ist das auch passiert. Zunächst hatte sie nur leicht verfilzte Haare aber dann nach einiger Zeit ein richtiges Loch auf dem Hinterkopf. Die Haare ganz hinten kurz über dem Nacken reiben sich ja auch ab. Leider kann man dagegen nicht sehr viel tun

Haare schuppig,fettig und Scheitel am Hinterkopf?

Also, ich trage jeden Tag ein Pferdeschwanz und ich habe lockiges Haar. Ich wasche allerdings meine Haare nur 2 mal in der Woche deshalb muss ich immer 1 Tag bevor ich meine Haare waschen meine Haare zu einem Zopf machen, da meine Locken nicht gut aussehen. Seit einigen Tagen bildete sich bei mir am Hinterkopf ein Scheitel was ich nicht wegbekomme. (Wenn ihr wisst wie man das loswerden kann sagt Bescheid). Aufjedenfall heute habe ich meine Haare gekämmt und zu einem Zopf gemacht, danach erschreckte ich mich als ich mich im Spiegel sah: meine Haare waren voller Schuppen und der Scheitel am Hinterkopf war auch zu sehen. Ich hatte vor paar Monaten schon Probleme mit Schuppen die ich allerdings wegbekam mit einem Shampoo was ich heute noch benutze. Und vor jeder Haarwäsche benutze ich noch kokosöl so als Info nebenbei. Ich hoffe jemand weiß was ich dagegen tun kann. Lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?