Abgebissene Fichtenspitzen im Garten

1 Antwort

Das machen die Eichhörnchen! Das sind echte Fressschweine.

Es schneidet die jüngsten Triebe, an denen sich die von ihm bevorzugten männlichen Blütenknospen befinden, unterhalb des unteren Knospenquirls mit seinen scharfen Zähnen ab. Danach begibt sich das Eichhörnchen auf einen festeren Zweigsitz. Dort klaubt es mit einem seiner langen, spitzen Schneidezähne des Unterkiefers die Innereien der Knospe heraus, um sich daran gütlich zu tun. Nachher lässt es den Trieb zu Boden fallen. Der fleißige Baumakrobat schafft pro Minute bis zu drei Triebe. Demzufolge ist es nicht verwunderlich, dass es unter solch betroffenen Bäumen zu einer teppichartigen Anhäufung von Trieben kommt.http://eichhoernchenfreunde.de/Info%20text/ernaehrung.htm

Das sind echte Fressschweine.

xD

0

Was möchtest Du wissen?