Abgabe vom Gehalt während der Ausbildung?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich hab während der Ausbildung nichts abgegeben. Meine Mutter wollte es nicht, sie hat damals auch nichts abgeben müssen. Sie meinte zu mir, dass sie das gemacht hätte, wenn ich als Jugendlicher schon das Geld zum Fenster rausgeworfen hätte. Dann hätte sie ne Abgabe verlangt, aber in der Form, dass sie es für mich spart.

Was ich allerdings gemacht habe, aber ohne, dass wir das extra ausgemacht haben oder so: ich hab in den drei Jahren meistens den Einkauf übernommen. Hat sich eigentlich aus dem ergeben, dass meine Mama erst später von der Arbeit gekommen ist. Dann bin ich einfach einkaufen gegangen, dass sie nicht mehr so spät gehen muss. Das ist im Monat dann oft auf mehr rausgekommen, wie einige an Abgaben zahlen müssen, oft hat mir dann meine Mama aber dann was zugesteckt oder hat das Geld für den Einkauf schon bereit gelegt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

Ich denke das solltest du mit deinen Eltern direkt besprechen. Vielleicht gibt es auch Alternativen, wie zum Beispiel ein großen Einkauf im Monat oder ähnliches. Als Azubi bekommt man ja nicht allzu viel Geld, daher achte darauf das deine Fixkosten wie Handy etc. gedeckt sind und du vielleicht noch etwas auf "die hohe Kante" legen kannst. Sollten deine Eltern noch Verträge für dich zählen, biete ihnen doch an diese selber zu übernehmen. Ich denke damit zeigst du ihnen, das du Verantwortung übernehmen willst und langsam erwachsen und selbstständig wirst.

Ich hoffe ich konnte helfen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Anständig von dir!

Bei uns war es üblich das das erste Gehalt komplett von dir verlebt wird und ab da 30% vom normalen Netto  ohne Sonderzahlungen an die Eltern gehen......


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1/3 vom Lohn ab dem 2ten Monats Lohn das waren 150Dm also wäre 150-250 € angemessen je nachdem was du herausbekommst du hast ja auch kosten für die Ausbildung..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von herakles3000
29.09.2016, 22:02

Mit der 1/3 Reglung kommst du auch gut durchs leben zb wen du 1500€ netto verdienst und dan  kannst du du auch noch problemlos was sparen da du zb keine 500€ für deine erste Wohnung haben must.oder dir mal einfach so was leisten.

0

ich musste nix zahlen, würde so ca 25% für angemessen halten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

200 - 250 € wären auf jeden Fall angebracht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Hälfte der Ausbildungsvergütung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?