Abfuhrunternehmen nimmt Biotonne nicht mit...was tun?

...komplette Frage anzeigen

16 Antworten

direkt beim Abfallwirtschaftsbetrieb anrufen und dich dort beraten lassen. Evtl. kommen die sogar und leeren die Tonne nachträglich aus, wenn du nachweist, das es deren Fehler war...

Danke, danke an alle User. Ich habe dort angerufen und ich wurde sehr freundlich beraten und meine Tonne wird nun abgeholt. Die wollten, dass ich da anrufe, damit ich eine vernünftige Müllberatung bekomme und so etwas nicht mehr vorkommt. Diese Biomülltüten kaufe ich nicht mehr, denn unser Abfuhrunternehmen führt ein sog. Schnellkompostverfahren durch, so dass diese Tüten sich nicht auflösen. Der Hersteller und die Einzelhändler sind zwar informiert, klären aber den Endverbraucher nicht auf (is ja klar).

0

Hast Du Dich schon mit dem Entsorger in Verbindung gesetzt? Mach das sonst einmal. Die Leute die den Müll abholen wissen auch nicht immer alles. Zur Reinigung der Tonne, kann ich Dir nur empfehlen, die Tonne mit kochendem Wasser und Essigessenz zu reinigen, und anschließend etwas Papier in den Tonneboden legen, das hilft bei uns auch immer.

wende dich an die gemeinde, nimm eine der Tüten mit, es ist deren Job sich um die Abfuhr zu kümmern. Weise auf die Gesundheitsgefahren hin, wenn der Müll noch länger nicht abgeholt wird (am besten schriftlich)

bei uns werden solche tüten auch nicht mitgenommen und es steht auch so in unserer abfallsatzung drin. das liegt einfach daran, dass die müllarbeiter auf den ersten blick nicht sehen können, ob es plastik ist oder nicht.

Bei dem Entsorger anrufen und richtig dampf machen, notfalls eine solche Tüte hinbringen und denen Zeigen das es die richtige Tüten sind...und auf die abholung bestehen...meist klappt das dann.

Geh doch mal auf die I-net Seite des Abfuhrunternehmens,normalerweise müsste dort gelistet sein was sie mitnehmen müssen oder auch nicht.So wie hier z.b. und dann richtig Dampf machen http://www.abki.de/seiten/beh_biotonne.html

also wenn sie aus biomaterialien sind müßten sie sie meiner meinung nach mitnehmen........ wende dich an den Chef oder frag das Rathaus um Rat denn so kanns ja auch nicht sein

ich würde mal direkt bei der müllabfuhr anrufen und nachfragen, welche möglichkeiten du nun hast.

blauer sack vom rewe, hieber, oder edeka/neukauf :-)))

0
@witkis

für normalen müllaberauch für biomüll. dann weisst aber wenigstens dass der müll nicht mehr da ist :-)))

0
@witkis

blaue säcke sind bei uns für den restmüll und ich würde den biomüll nicht darin umfüllen, bevor du dir umsonst arbeit machst und diese wieder nicht mitgenommen werden.

0
@KriLu

ich mach mir die sorgen nicht mehr bei mir gibts ne tone nen gelben sack und ab und zu nen blauen sack. bio ist auch nicht mehr bio...

0

die normale müllabfuhr ist leider nicht verpflichtet biomüll abzuholen. ich an deiner stelle würde die blauen müllsäcke kaufen die es bei supermärkten an der kasse gibt, nicht die gerollten(!!!). so ein sack kostet zumindest bei uns 1,90 und der hat ein schriftzeichen drauf dass man sie auch von der müllabfuhr abholt.so habe ich keine probleme mehr. gibt es bestimmt bei euch in der gegend auch. am besten kauft man die bei hieber, edeka oder rewe.wie gesagt nur als einzelsack bei der kasse!

Wieso müssen die die Biotonne nicht abholen, wir zahlen dafür jährlich Beiträge damit das abgeholt wird, also müssen sie es auch.

0
@stef1601

sie holen sie schon ab aber nur zu gewissen zeiten,die normale müllabfuhr nimmt die nicht mit. hast du keinen müllkalender? da steht alles drin.

und um ehrlich zu sagen grad wegen solchen sachen mache ich mir keinen kopf mehr mit biomüll. blauer sack und gut ist.

0

soweit ich weiß, gibt es für biomüll ein deponieverbot wegen der rattengefahr.

0
@flirtheaven

und die blauen säcke werden direkt verbrannt und man hat das problem schneller los :-)))

0
@flirtheaven

nein das stimmt, aber in eine verbrennungsanlage bringt man den müll immer egal ob diese 1 km weiter ist oder mehr. von uns bringen sie den müll nach basel und verbrennen ihn da :-)))

0
@kikkerl

das stimmt nicht! unser müll landet auf einer deponie und wird nicht verbrannt. und in vielen anderen gemeinden und landkreisen ist es auch so. in niedersachsen sind müllverbrennungsanlagen eher selten und die meisten kreise und städte haben eine deponie! im osten deutschlands sieht es ähnlich aus.

0

Also wenn in deiner Biomülltonne Maden sind, solltest du vielleicht nochmal nachlesen, was in die Tonne darf und was nicht. Fleischreste fallen da nämlich unter letzte Kategorie (also NICHT geeignet für Biomüll), da tierische Abfälle den Kompostiervorgang beeinträchtigen. Maden wiederum kommen nur bei tierischen Abfällen vor. Also kein Fleisch in die Tonne = keine Maden.

verpacke den Biomüll in Plastik Mülltüten und verschließe diese Luftdicht. Ein paar Stunden vor dem Abholen schüttest du nur den Biomüll in die Tonne. Die Maden können ohne Luft nicht überleben.

hatte das Problem Maden damit bei mir aus der Welt geschafft

0
@stef1601

nur für dieses Mal musst du die Pampe da rausholen. Für die Zukunft gleich den ganzen Biomüll in die Plastiktüte und wie beschrieben kurz davor in die Mülltonne füllen.

0

Also ich würde die Tonne nehmen und Sie dem Leiter des Abfuhrunternehmens ins Büro stellen!

da stehen schon 50 Säcke, kein Platz

0

man kann auch sehr gut vorbeugen und auch bekämpfen mit folgendem Produkt. ich setzte es auch ein und hilft erstklassig.

www.mytonni.de

wir trennen unseren biomüll gar nicht mehr, weil wir immer probleme mit dem gestank und dem ungeziefer hatten. bei uns werden die tonnen nur alle zwei wochen gellert und bis dahin ist jede biomülltüte schon durchgesifft. also alles ab in den hausmüll.

da hätte ich bei mir probleme, weil der restmüll nur alle 4 wochen abgeholt wird. was hindert das ungeziefer denn daran in die restmülltonne zu krabbeln? bei uns sind die tonnen absolut baugleich und unterscheiden sich nur in der farbe

0
@flirtheaven

den restmüll verpacke ich ganz unökologisch in stabile müllbeutel. die halten dicht.

0

Anzeige beim Ordnungsamt!

wie du da vor gehen must kann ich dir leider nicht sagen, aber wenn du ein paar hände salz in die tonne auf die maden schüttest, hört das gekrabbel ruck zuck auf.

Was möchtest Du wissen?