Abführmittel gesucht!

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Dulcolax, Laxoberal.

Hallo Sabrina,

schnell wirken Zäpfchen gegen Verstopfung. Nach spätestens 30 Minuten, eher aber viel früher geht es nach hinten hinaus los. Um den ganzen Darm durchzuputzen, kannst du auch mal ein Mittel zur Darmspülung trinken bis der Durchfall dann einsetzt. Dann wird der Darm einmalig richtig durchgespült.

ein glas warmes Wasser auf nüchternen Magen und danach "Lactulose" (gibts in der Apotheke), ist ein harmloses Abführmittel aber in Verbindung mit dem warmen Wasser funktioniert das super.

So schnell wie möglich? Dann hilft nur ein Einlauf- es sollte aber auch dafür eine eindeutige Notwendigkeit geben, und ein Einlauf sollte nicht ständig benutzt werden! Ansonsten muss nachgeforscht werden, woher diese starke Verstopfung kommt- mit der Ernährung kann man viel dagegen tun!

ein feiner einlauf mit lauwarmen babyöl.

kupfersulfat.nebenwirkung ist k.otzen.aber wie heisst es so schön?gut gekotzt ist halb geschissen.

Yvonne1968 15.10.2010, 22:53

Hallo hunter, ich rate dringend von Kupfersulfat ab. Kupfersulfat ist giftig. Man kann Magnesiumsulfat oder Natriumsulfat nehmen.

0

Was möchtest Du wissen?