Abflussrohre verstopft! Gibt es wirksame Hilfe?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich benutze dafür eine Pumpe. Die wird auf den Abfluss gesetzt und dann schiesst man mit ihr Wasser mit hohem Druck durch das vertsopfte Rohr. Hat bei uns noch jedesmal den Weg freigeräumt! Das Teil solltest du in jedem Baumarkt bekommen. Viel Erfolg ;-)

danke - wie heißt die Pumpe? - wie gesagt mit dem Kärcher Hochdruckreiniger hatten wir schon bei der ersten Verstopfung Wasser mit hohem Druck durch"gejagd"- und trotzdem nach 2 Tagen wieder alles zu.

0

Meist macht Fett die Leitungen zu, also viel heißes Wasser mit fettlösendem Spülmittel reinschütten kann helfen, aber sonst eine Kanalreinigungsfirma rufen, dann habt ihr wieder ein paar Jahre Ruhe. Alle Chemie bringt sonst nichts, das Problem wird nur nach weiter hinten im Rohr verschoben.

Ich könnte wetten, das Du es mit keinem der Mittelchen beheben kannst, da muss der Profi ran. Die haben die richtigen Maschinen und das Wissen um das Problem auf dauer zu beheben.

Ich habe mal gelesen, dass Cola ein hervorragendes Mittel sein soll, weil es Fette und kalkhaltige Ablagerungen ablöst - teste es einfach mal, es kann ja zumindest nichts schaden.

Ich weiß ja nicht, wo ihr wohnt, aber durch die ganzen Überschwemmungen, die es in letzter Zeit gab, haben viele Leute ähnliche Probleme. Oft sind die Hauptrohre in den Kellern oder die zur Straße hin verstopft oder sind fast zu. Da hilft nur noch ein Fachmann.

Es kann auch sein, dass was mit den Rückschlagklappen nicht mehr OK ist. Auch dafür braucht ihr einen Fachmann.

Mit Druck (Pumpen, Kärcher, etc.) wäre ich vorsichtig. Je nach Alter und Zustand der Rohre können die unter dem Druck platzen.

Ich würde in eurem Fall, wenn sie nochmal zugehen, einen Fachmann holen. Der kostet zwar, aber dann habt ihr Ruhe.

Wenn nur die Wanne verstopft ist,ist das Hauptrohr frei.Bei Wannen ist die Ursache meistens das Fehlen eines Haarsiebes.Seifenablagerungen bekommt man mit einem einfachen Trick weg:Den Brauseschlauch abschrauben und mit einem Lappen umschlossen direkt auf den Ablauf und das Wasser voll aufdrehen. In KEINEM Fall die Schraube des Siebes aufschrauben,die Dichtung unter der Wanne kann runterfallen ohne daß man es bemerkt,und dann läuft das Wasser unter die Wanne.

du wirst wohl nicht umhin kommen, einmalig die chemische Keule einzusetzen um alle Ablagerungen in den Rohren zu beseitigen, dann dürfte es wohl eine Weile Ruhe haben.

Frage: welche chemische Keule meinst Du? (wie gesagt Abfluss/Rohr frei - nutzt GARNIX) - also wie bitte heißt deine chemiche Keule?

0
@findling

da gibt es noch härtere Drogen, ich weiß aber den namen nicht..ansonsten würde ich mal den Vermieter informieren, dass er seiner Pflicht nachkommt und eine Rohrreinigungsfirma engagiert, dann das könnte auch u.U: ein größeres Problem sein..

0

Was möchtest Du wissen?