Abfluss von Haaren befreien wenn man das Gitter nicht öffnen kann?

 - (Verstopfung, Dusche, Abfluss)

6 Antworten

Unbedingt noch mal beim Vermieter anrufen und sagen, dass die Wohnung durch das Überlaufen in den Flur beschädigt wird! Er will ja später keinen Wasserschaden zahlen, wenn das Wasser aus dem Flur sich an der Decke der Mieter unter euch zeigt...

Sonst würde ich auch Waschsoda mit heißem Wasser und ggf. Essig probieren - und zwar viel davon, also immer wieder einen Eimer mit Wasser und Soda reinschütten und etwas Essig hinterher. Oder umgekehrt, etwas Soda trocken reinschütten, etwas Essig hinterher geben und dann warten, bis es nicht mehr sprudelt und eine Ladung kochendes Wasser hinterher schütten (so langsam, dass nichts überläuft).

Laien-Vorschlag: Sandsäcke im Baumarkt kaufen und vor die Dusche legen. Sandsäcke sind für Überflutungen (draußen) gedacht, um z.B. Häuser zu schützen, wenn das Hochwasser sie treffen könnte. Die müssten also auch das Duschwasser erst mal aufhalten.

Versucht es mit diesen (leider recht giftigen) Rohrfrei-Pulvern. Die gibt es in der Drogerie oder der Drogerie-Abteilung von supermärkten von verschiendensten Herstellern.

Wenn ihr damit den Abfluss frei bekommen habt, überlegt, wie ihr verhindern könnt, da wieder soviele Haare in den Abfluss rutschen. Die Öffnungen des Gitter scheinen zu weit, um Haare zuverlässig zurückzuhalten.

Daß dieses Gitter sich nicht rausnehmen läßt ist eigentlich ungewöhnlich.Ich denke eher es geht nicht raus,weil es nie versucht worden ist und es hat sich an der Seite mit der Zeit etwas Schmutz angesetzt,der alles verklebt.Ich würde mal versuchen das Gitter mit vorsichtigen klopfen (Holz oder Gummiunterlage) zu lösen.

Was möchtest Du wissen?