Abfluss ständig Verstopft.

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich als Spezialist kann Dir nur empfehlen,lasse einen kostengünstigen Kameracheck durchführen,wonach man als Fachfirma gezielt die Problematik der Rohrverstopfung beseitigen kann,so das Du wieder Ruhe hast. Vielleicht gibt es ja einen RohrSar Spezialisten in Deiner Nähe.

Mit freundlichen Gruß Andreas Harms Rohrstar Team Berlin

Du kannst mit der chemischen Keule herumprobieren (Hilfe gering), du kannst dir eine dieser empfohlenen Spiralen kaufen, dich selbst damit nerven und stellst dann fest, dass du 20 bis 40 Euros ausgegeben hast und der Abfluss in Kürze wieder verstopft ist. Oder du lässt die Rohrreinigung kommen (zuerst nach den Kosten fragen) und hast dann wieder Ruhe - und du ziehst die Kosten dafür bei der nächsten Miete ab.

Probier es mal mit ein paar Schüssen aus dem Druckrohrreiniger (gibt es in jedem Baumarkt). Die Rohre sollten allerdings stabil montiert sein, sonst fallen sie bei dem Druck auseinander.

Ich Wohne im Dachgeschoß,und dann Schwimmen alle weg.

0

Die gute alte Saugglocke (oder auch "Stampfer") scheint ja immer mehr aus der Mode zu kommen...

Einfach das Becken vollaufen lassen bis zum Überlauf, den Überlauf verstopft mit einem Lappen, Saugglocke auf den Abfluss und dann mit Schmackes gepumpt, was das Zeug hält. Und eben nicht nach zwei drei schüchternen Stößchen aufhören, sondern richtig kräftig ran, das wirkt Wunder!

Damit hab ich bis jetzt noch jeden Abfluss wieder frei gekriegt...

Ein Abfluss der alle paar Wochen verstopft ist, wäre für mich ein Grund zur Mietminderung. Erkundige dich doch mal beim Mieterverein.

Momentan würde ich dir raten mit Rohrreiniger die Verstopfung wegzubekommen. Es gibt auch Spiralen im Baumarkt zur Rohreinigung. Aber ob die gut sind und helfen kann ich nicht beurteilen.

Aber das ist ja auf die Dauer kein Zustand, das man alle 8 Wochen den Abfluss zu hat. Dagegen würde ich etwas unternehmen.

Was möchtest Du wissen?