Abfluss in Küche aus Bleirohr ist kaputt. Was kann man da machen?

2 Antworten

mein alter herr würde diese sache mit sanitär-silicon aus der welt schaffen. ich würde auch den handwerker vorschlagen, wobei diese variante sehr,sehr teuer wird. wenn du nun doch mit silicon da ranngehen solltest, beachte unbeding folgende dinge: 1. sehr sauberer und trockener untergrund. 2. mindestens 24 stunden nicht die spüle benutzen. silicon aus dem baumarkt ist nicht teuer, und wenns nicht klappen sollte, kannste immer noch ne firma beauftragen.

Kommt drauf an wie du handwerklich begabt bist. Das alte Rohr muss raus und evtl. musst du dabei die Wand aufreissen.

Handwerklich bin ich eigentlich gut begabt. Habe auch die Lehre zum Anlagenmachaniker - Versorgungstechnik gelernt. Aber von Sanitär hab ich eher keine Ahnung. Die Leitung muss auf alle Fälle raus. Da aber auf das angerissene Stück direkt ein Bogenstück folgt, weiss ich nicht einmal wie weit ich das ganze aufreissen muss. Da ich aber auch Student bin, sollte es auch eine kostengünstige Möglichkeit sein. Wie hoch wird wohl die Rechnung des Handwerkers sein?

0

Mit Folgeauftrag arbeiten?

Hallo, folgende Situation: eine Bekannte hat vor ihre Altbauwohnung komplett zu renovieren (6 Zimmer ca. 140m2). Ein Handwerker hat ihr ein Angebot für sämtliche Arbeiten gemacht (außer Sanitäranlagen, Kücheneinbau und Elektrik), d.h. das Angebot beinhaltet: sämtliche Böden ausgleichen, Fliesen im Bad, Küche und WC, Laminat verlegen, Wände verputzen, Decken absenken, anfallende Malerarbeiten. Die Wohnung wäre sozusagen bezugsfertig. Geschätzte Arbeitszeit 1.000 Stunden. Material ca. 7.000€. Lohn 40€/h netto.
Ich habe ihr empfohlen nicht sämtliche Arbeiten komplett zu vergeben, sondern lieber mit einem Folgeauftrag zu arbeiten, da man dann Bilanz ziehen kann, ob man mit dem Handwerker zufrieden ist (Qualität, Einhaltung Kostenvoranschlag) und dann dementsprechend den Folgeauftrag vergibt oder eben nicht. Bei einer Vergabe sämtlicher Arbeiten ist man bis zum Schluss auf den einen Handwerker angewiesen und hat eben Pech wenn man mit ihm unzufrieden ist bzw. vielleicht bemüht er sich auch weniger, da er eh schon für alle Arbeiten beauftragt wurde. Was meint ihr dazu? Meine Bekannte meinte die 40€/h netto würden leider nur bei einem Komplettauftrag gelten.

...zur Frage

Verstopfter Abfluss - Wasser steht

Guten Morgen, vielleicht kann mir jemand helfen.

Ich habe eine Doppelspüle in der Küche, sowie eine Spülmaschine links daneben.

In den letzten Tagen, wenn wir die Spülmaschine an hatten und sie das Wasser abpumpte, kam dieses Wasser in beide Spülbecken hoch und lief nur recht langsam ab. Als ich gestern von der Arbeit nach Hause kam, stand in beiden Spülen braunes, dreckiges Wasser. Ich hatte es nicht gemerkt, als ich den Wasserhahn aufdrehte, bemerkte aber sofort, dass das zusätzliche Wasser automatisch beide Spülen füllte. Das Wasser steht immer noch in den beiden Spülbecken und wird auch dunkler, glaube ich, Bisher konnte ich nur das Wasser abschöpfen, da ich keine Saugglocke habe (werde ich mir aber heute noch kaufen). Kann mir jemand sagen, wo die Verstopfung liegen könnte, bzw. eher ob ich dringend einen Abluss-Notdienst brauche oder das Problem auch selber lösen kann? Es scheint ja möglicherweise auch ein Problem mit der Spülmaschine sein zu können?! Vielen Dank vorab!

...zur Frage

Wasser in Dusche / Badewanne und Spüle (Küche) läuft nicht ab! Wer zahlt?

Seit einiger Zeit läuft bei uns in der Wohnung das Wasser in der Dusche und der Spüle in der Küche nicht korrekt ab. Wir haben den Abluss in der Küche komplett gereinigt, verstopft scheint es nicht zu sein, dennoch läuft das Wasser nur sehr langsam ab. In der Dusche/Badewanne ist es ähnlich. Das Wasser läuft nur sehr langsam ab, Pömpel und Abflussreiniger haben keine Veränderung gebracht.

Seit heute läuft das Wasser gar nicht mehr ab. Ich habe den Vermieter kontaktiert, dieser hat sich noch nicht zurückgemeldet.

Sollte es dazu kommen, einen Handwerker bestellen zu müssen. Wer muss dann zahlen? Vermieter oder wir als Mieter?

...zur Frage

Kann ich mangels Platz einen Geschirrspüler auf einem Rollbrett installieren und im Gebrauchsfall stets an Abluss/Wasserleitung anschließen?

Ich habe mir das so vorgestellt, dass ich den Geschirrspüler zur Lagerung auf der Seite der Küche platzieren würde, auf der kein Wasseranschluss und auch kein Abfluss ist. Bei Gebrauch würde ich ihn dann in die Mitte des Raumes rollen und schnell mit Abfluss und Wasserleitung sowie Strom verbinden. Gibt es Dinge auf die ich achten sollte bzw. gibt es für diese Lösung irgend einen Ausschlussgrund?

...zur Frage

Suche planer für Trinkwasserleitung in Neubau?

Ich habe schon zweifach in Eigentumswohnungen mit einem Aluverbundrohrsystem jeweils das Bad und die Küche entsprechen ausgestattet. Nun baue ich ein Zweifamilienhaus und möchte dies wieder so machen. Jedoch macht es m.E. Sinn hier bei der Größe eine professionelle Leitungsplanung zu erstellen, die entsprechend die Rohrdurchmesser und Leitungswege berechnet. Gibt es Unternehmen welche dies Online gemäß Bauzeichnungen anbieten ?

...zur Frage

Schwermetallbelastung im Trinkwasser (Hausleitung - siehe Fotos)?

Moin moin,

Ich wohne in einer Altbauwohnung der SAGA-GWG in Hamburg Barmbek-Süd. Gebäude wurde ca. in den 30ern des letzten Jahrhunderts erbaut. Leider gibt meine Hausverwaltung bzw. der Hausmeister keine Auskunft darüber, ob es im Haus noch alte Blei-rohre gibt bzw. wann die Leitungen modernisiert wurden. Deshalb hab ich mir mal selber einen Eindruck verschafft und Fotos geschossen. Einmal die Leitung bei mir zuhause in der Küche (unter der Mulde). die anderen Bilder sind im Keller geschossen worden. Könntet ihr bitte einem ahnungslosen Laien mitteilen wie der Zustand der Rohre ist, aus welchem Material und ob ich mir Gedanken machen muss, da ich ständig (über Jahre) das Leitungswasser trinke? Vielen Dank.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?