Abfindung bei Auszug noch Anspruch auf Erbe

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das die Mutter eine Schenkung vorgenommen hat vor mehr als 10 Jahren, fällt das Haus auch nicht mehr in die Erbmasse. Die Tochter A hat nur einen Erbanspruch auf den noch vorhandenen aktuellen Nachlass, das Haus ist komplett außen vor, da schon lange nicht mehr im Besitz der Mutter, die zu Lebzeiten mit ihrem Eigentum machen konnte, was sie wollte. Alle von B´s Seite können sich entspannen und A kann sich ärgern, wenn sie will, ändert aber nichts.

In dem Fall würde ich einen Anwalt befragen, der sich damit auskennt.

Ich würde auch einen Anwalt fragen, aber ich glaube nicht, da sie ja schon 5000 DM erhalten hat...

Was möchtest Du wissen?