Abfindund von der BG?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn abgelehnt und du nicht dagegen vorgegangen bist, wieso sollte die BG dir dann eine Abfindung zahlen? Die sind nicht mehr in der Zahlungsverpflichtung.

Du hast 2 Jahre Rente bekommen wegen des Unfalles, das ist erfahrungsgemäß schon die richtige Zeit. Die Rente wird gewährt für die Dauer des Heilungsprozesses- bei Brüchen in der Regel 2 Jahre, dann ist es gut. Auch wenn du einen Grad der Schwerbehinderung von 20% behältst, hat das nichts mit weiteren Rentenzahlungen zu tun.

Hey Manueladieter

Verstehe ich dich richtig-die Rente auf 20% Erwerbsminderung war auf 2 Jahre befristet?  Trotz Gutachter lehnt die BG nun die Weiterzahlung ab? 

Dann bekommst du nichts mehr und müsstest klagen,hierfür ist das Sozialgericht zuständig. Das wird eine langwierige und teure Angelegenheit die gute Nerven und einen fitten Anwalt erfordert. Es werden weitere Gutachten erforderlich sein. 

Dein Vorhaben auszuwandern wirst du bei Klage auf unbestimmte Zeit verschieben müssen. 

Was möchtest Du wissen?