Aberglaube? Ex-Freund = große Liebe?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich denke mal, meine Antwort wird nicht ganz das sein, was du gerne hören willst.

Ich glaube, es ist zu viel zwischen euch vorgefallen, was eine "normale" Beziehung in der Zukunft unmöglich macht. Dabei solltest du die Schuld keinesfalls nur bei dir selbst suchen: dass du ihn betrogen hast, war natürlich falsch. Das weißt du aber inzwischen selber, und ich gehe mal stark davon aus, dass du dieses Ereignis heute zutiefst bereust.

Es war nun seine Entscheidung, dir entweder zu verzeihen und einen Neustart zu wagen, oder mit dir abzuschließen. Ich kenne deinen "Ex-Freund" nicht, aber für mich sieht es so aus, als wenn er sich stattdessen für Trick 17 entschieden hat, und einfach das Positive aus beiden Optionen kombiniert: er hat dir nicht wirklich verziehen, aber er spielt dir ab und zu ein Theaterstück vor, damit du emotional an ihn gebunden bleibst und ihn nicht von der Bettkante stößt, wenn er gerade "Bedarf" hat. Hört sich hart an, aber das ist mein erster Eindruck. Es wäre auch nicht das erste mal, dass ich so einen "Fall" kennenlerne.

Nun schreibst du ja, du wüsstest mit Sicherheit, dass es seinerseits kein reines Ausnutzen ist. Dazu kann ich nichts sagen, da du auf diesen Punkt leider nicht näher eingegangen bist. Nach aktueller Darstellung deutet alles darauf hin, dass es eben doch ein Ausnutzen ist, und ich erkläre dir auch gerne, warum:

Du liebst ihn noch immer, aber er kann dir bis heute nicht verzeihen - das äußert sich auch darin, dass sich sein Verhalten dir gegenüber so sehr verändert hat. Er hat keine tiefergehenden Gefühle mehr für dich, und falls doch, werden sie von Wut und Schmerz über die erlittene "Schande" überdeckt. Du schreibst ja selber, dass er dir vermutlich niemals wieder "ich liebe dich" sagen kann. Trotzdem ist er dir sexuell nicht abgeneigt. Sorry, aber das ist geradezu ein Paradebeispiel für den Begriff "Ausnutzen". Anders wäre es, wenn du beziehungstechnisch selbst kein Interesse mehr an ihm hättest - dann wäre es ein rein sexuelles Verhältnis, bei dem beide Partner genau wissen, was Sache ist. Das ist bei dir aber nicht der Fall, wie du ja selber schreibst.

Wie du damit umgehen willst, wirst du selbst entscheiden müssen. Ich prophezeie dir aber, dass du im Laufe der Zeit gerade in Sachen Liebe & Beziehungen erhebliche Probleme bekommen wirst, wenn du dich nicht von deinem Ex lösen kannst. Du hast es ja schon selbst bemerkt: jeder Versuch, anderweitig eine echte Beziehung aufzubauen, scheitert - wegen der Bindung zu deinem Ex. Daran kannst nur du selbst etwas ändern. Im Moment liegst du in Ketten, und weißt es noch nicht einmal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auch wenn es hart klingt, aber mit euch beiden wird das nichts mehr.

Ihr hattet mehrere Chancen und einer von beiden hat es immer versaut. Vergiss ihn und lebe dein Leben ohne ihn, sonst bist du nicht bereit wenn du "Mr. Right" triffst. Und Mr. Right wird nicht dein Ex sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke ihr beide seid fur ein ander geschaffen wenn ihr euch wieder findet das ist glaube ich ein gluck. Also ich wurde mal mit ihm daruber reden dass es dich verletzt was mit ihm los ist und alles wenn das nicht dunktioniert denke ich ist es dann fertig weil so oft schluss mache macht eine beziehung kaputt und stell dir vor du hast ein glas in der hand und lasst ihn runter fallen und nachher entschuldigst du dich aba es ist nicht wieder ganz verstehst du was ich meine icn glaube wenn reden nicht funktioniert ist es aus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das hättest du dir vorher überlegen sollen, bevor du ihn betrogen hast.
Du solltest versuchen keine Informationen mehr über ihn zu erfahren und solltest dich auf dein Leben konzentrieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er war nett und zuvorkommend , was hatte er davon? Du vögelst mit einen anderen.

Er behandelt dich wie dreck und rennst ihm wie ein Hund hinterher..

Natürlich behandelt er dich so.

Lass am besten los. Das Vertrauen ist für immer gebrochen und es wird nie sein wie vorher... selbst wenn es wieder so wäre, wäre er dir nach kurzer Zeit wieder langweilig und du würdest dich vom nächstbesten abschleppen lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LiisaMB
18.06.2017, 19:18

Hört sich so an als ob Du hast keine Ahnung vom leben hast  

0

Was möchtest Du wissen?