Was kann ich dagegen tun, wenn ich abends, wenn ich im Bett liege, schlecht Luft bekomme?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Ich hatte das gleiche. Probier es mal so:

Wenn du im Bett liegst einfach 1. Höher schlafen. 2. Vorher ausschnupfen. 3. Bei geöffnetem Fenster schlafen und was bei mir auch sehr gut geholfen hat war, wenn ich einmal die Woch wirklich über Stunden meinen Schlafraum durchgelüftet habe. Auch sogenannten 'Luftreiniger' helfen.

Probier es aus ! Viel Glück !

Mfg, Mamax.

Bsite übergewichtig oder rauchst? Wenns letzteres ist, solltest aufhören zu rauchen... Keins von beidem, solltest besser zum Arzt gehen. Ansonsten hilft vielleicht Kochsalzlösung zum inhalieren...das befeuchtet die Bronchien...

Ich würde sagen, Du solltest zum Arzt gehen und ihm Dein Problem schildern. Das kann was mit den Bronchien, der Lunge ect. sein und sollte sehr ernst genommen werden!

könnte daran liegen, dass entweder zu wenig sauerstoff da ist oder zb zu wenig feuchtigkeit vorhanden ist. War bei mir auch so..dann habe ich immer 2mal am tag gelüftet und mir eine schale mit wasser auf das fensterbrett über der heizung gestellt und jetzt ist alles bestens.... Viel Glück noch..

Jonas35 19.09.2010, 18:50

Ich rauche nicht hab eine desensibilierung gegen Pollen und Gräser. Ich hatte auch schon ein Astma Spray. Der Arzt sagte ich soll es weg lassen. danach bracuhte ich es 3 Jahre nicht. Ich war erst kürzlich beim Arzt und habe einen Lungen funktionsstest gemacht, und er sagte das meine Bronchen in Ordnung sind. Ansonsten könnte es doch auch eig. ne Erkältung sein??

0

Rauchst du? Ansonsten, vielleicht hast du ja eine Allergie gegen Milben. Die wimmeln besonders in der Matratze und den Bettlaken.

Geh zum Arzt und sprich mit ihm, der kann dir in irgendeiner Art und Weise helfen.

Das deutet auf eine Allergie hin (allergisches Asthma), du solltest dringend einen Arzt aufsuchen.

Du solltest wiklich einmal zum Doc gehen und das untersuchen lassen

Rauchst Du? Wenn nicht und es dann in der Lunge pfeift, geh zum Arzt.

Jonas35 19.09.2010, 18:44

Ich rauche nicht hab eine desensibilierung gegen Pollen und Gräser. Ich hatte auch schon ein Astma Spray. Der Arzt sagte ich soll es weg lassen. danach bracuhte ich es 3 Jahre nicht. Ich war erst kürzlich beim Arzt und habe einen Lungen funktionsstest gemacht, und er sagte das meine Bronchen in Ordnung sind. Ansonsten kann es doch auch eig. ne Erkältung sein.

0
Fischer 19.09.2010, 18:47
@Jonas35

Kann natürlich auch nur eine Erkältung sein. Aber vorsichtig sein, wenn Du schon mal damit zu tun hattest.

0

Was möchtest Du wissen?