Abendschule während Ausbildung mit Hauptschulabschluss?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Lass stecken Andreas. 

Wenn Du neben der Lehre an Deiner beruflichen Zukunft basteln willst dann empfehle ich Dir einige Veränderungen in der Freizeit vorzunehmen. Sie werden Dich auf Fort- und Weiterbildung jeglicher Art gut vorbereiten: 

Besorge Dir den Ausweis der öffentlichen Bibliothek und lese, lese, ,lese....

Gewöhne Dir an dradio zu hören. Nutze dort auch das Archiv und die Möglichkeit des Podcast. 

Schaue so oft als möglich bei Arte, Phoenix, 3Sat vorbei. 

Baue Freundschaften auf. 

Vielleicht belegst Du einen Tanzkurs und einen Benimmkurs. Schaden beide keiner Karriere. Im Gegenteil. 

Neben der Ausbildung und auch Zeit für Unfug dürftest Du damit voll ausgelastet sein. Wenn nicht schaffe Dir eine Sprache rauf. Dazu brauchst Du keine Schule für den Anfang sondern Menschen die diese andere Sprache beherrschen. Also entweder Gleichaltrige oder Du schaust nach Freundeskreisen wie dem Deutsch-Amerikanischen, dem Deutsch-Spanischen und so fort. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Garkeine denn auf ein Abendgymnasium gehen zu können brauchst du eine abgeschlossene Berufsausbildung. Konzentriere dich auf deine Ausbildung ist erst mal wichtiger. Danach kannst du immer noch weiter sehen und außerdem sind Abendschulen nur für Erwachsene die ihren Abschluss nachholen wollen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?