Abends viel Wasser aufeinmal trinken??

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Für den Abend würde ich dir so eine Aktion nicht empfehlen, denn dein System wird abends/nachts runtergefahren und will sich auch bißl erholen, Herz und Nieren würden sich über den "Großauftrag" wundern und sich beim Großhirn beschweren, und schon fangen die Probleme erst richtig an.

Aus meiner Erfahrung kann ich sagen, dass mir das Wassertrinken am Morgen sehr viel gebracht hat. Morgens hält man sich sowieso eine Weile am Wasserhahn fest, und den Organen tust du was Gutes, wenn sie mit viel Wasser in Schwung gebracht werden, aber 2-3 l nun auch nicht, dann paßt kein Frühstück mehr rein. Besser wäre es, mit 1/2 l anzufangen, alles andere bei Bedarf und gut verteilt........

Es scheint irgendwie Mode zu sein, exzessive Mengen Wasser zu empfehen.

Tatsächlich sind 1,5 Liter für einen Erwachsenen unter normalen Umständen völlig genug, 2 Liter sind reichlich. (Wenn du nicht gerade einen Marathon durch die Wüste rennst). Du nimmst ja auch noch Wasser über die Nahrung auf.

Und natürlich hilft es auch nicht beim Abnehmen, wenn du mehr trinkst. Wasser zaubert dir nicht auf geheimnisvolle Weise die Kalorien weg.

Wasser trinken hilft nur dann beim Abnehmen, wenn man es anstatt von zuckriger Limo, Alkohol oder fetthaltigem Kakao trinkt. Dann sparst du Kalorien.

Wennn du tagsüber normal trinkst und dir dann abends noch extra viel reinzwingst, weil du auf die falschen Empfehlungen hörst, dann musst du nachts öfter aufstehen, um aufs Klo zu gehen. Das ist alles.

Das "Nachholen" ist sinnlos. Versuch über den Tag verteilt regelmäßig zu trinken. Wenn es dann nur 1,5 - 2 Liter sind ist es auch ok.

Wenn du Lust dazu hast , in der Nacht 4 Mal auf die Toilette zu rennen ......nur zu !

......btw , ab 3 Liter am Tag wird's wirklich ungesund !

2-3 liter zu trinken ist nicht wirklich immer gesund, du musst auf dein Durstgefühl hören, zu viel trinken kann zu einer wasser Vergiftung führen die tödlich ist

Kommentar von juckt1
10.05.2016, 22:11

Man muss ja nicht gleich übertreiben.. Dramaqueen

0
Kommentar von Nightlover70
10.05.2016, 22:15

Das ist prinzipiell schon richtig aber dazu ist dann weit mehr nötig als 2-3 Liter.

0
Kommentar von iosiphone
10.05.2016, 22:15

Ich hab gehört das es bei über 6 Liter pro Tag schon gefährlich werden kann

0

Es ist ratsam über den Tag verteilt mindestens 2 ltr. zu trinken, aber da die Nieren zwischen 15.00h und 17.00 h ihre Hautzeit haben ist es besonders wichtig am Vormittag zu trinken.

Es schadet dir vermutlich nicht ( außer, dass du vielleicht Bauschschmerzen bekommen könntest).

Es hat allerdings nicht dieselbe Wirkung das alles auf einmal zu trinken. Über den Tag verteilt zügelt es zum Einen den Appetit, da dein Magen ja mit Wasser gefüllt ist und das Hungergefühl später auftritt.

Auch wenn es dir schwer fällt, den Tag über zu trinken, versuch es. Am Besten nicht erst dann, wenn du Durst hast, sondern immer mal so zwischendurch.

Mit Flaschen mit Strohhalmen oder diesen Bechern mit verschraubbarem Deckel fällt es mir zum Beispiel einfacher, mehr zu trinken.

Was möchtest Du wissen?