Abends sehr müde, liegt dass an zu viel Kaffee am tag?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Es soll Menschen geben, die ohne ein paar Tassen Kaffee nicht einschlafen können, das ist nichts Ungewöhnliches. Die Reaktionen auf Koffein sind eben unterschiedlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als ich das Problem hatte, war bei mir die Ernährung schuld. Ich habe einfach zu wenig und nicht sonderlich gesund gegessen. Vielleicht liegt das Problem bei dir auch an der Ernährung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mehr als eine Tasse am Tag stört und ist ungesund. Kein Wunder, du pumpst schließlich Aufputschmittel in dich rein... Am besten nur dann Kaffee trinken wenn man wirklich dringend schnell wach werden muss, denn wenn man ihn nur selten verwendet wirkt er auch besser !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vier bis fünf Tassen Kaffee sind ja schon das Maximum, was man so trinken sollte, aber ich glaube nicht, dass damit deine Müdigkeit zusammenhängt.

Die Frage ist jetzt, wie lange du dieses Problem schon hast? Könnte es einfach Frühjahrsmüdigkeit sein? Gab es in deinem Tagesablauf irgendwelche Veränderungen? Oder im Job?

Ich meine, du stehst ja offenbar ziemlich früh auf, da finde ich es eigentlich normal, zwischen 20 und 21 Uhr müde zu sein.

Ich stehe jeden Morgen um 6 Uhr auf und bin spätestens um 22 Uhr eigentlich platt. Allerdings trinke ich nur zwei Tassen Kaffee am Tag, manchmal auch drei, aber nur 250 ml pro Tasse.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?