Abends schlimme quädelnde gedanken?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Was du tun kannst ist einen Arzt aufsuchen, oder jemand dem du vertraust und der dir hilft. Ich weiß sowas hört man ungern aber es wären die Möglichkeiten. Wenn es wirklich so schlimm ist stehe ich dir gerne bei, sowas ist nicht zum spaßen melde dich.

vielen dank, ja ich gehe schon zum psychologen

0

Ansonsten bewege dich, streng dich an so das du abends keinen anderen Weg außer schlafen kennst. Keine Gedanken nur noch schlafen. Glaube das wurde hier auch schon kommentiert

0

Abends ist ruhiger und man hat vielleicht auch niemanden zum Reden und fängt dann an zu sehr über bestimmte Dinge nachzudenken. Wenn man sich dann zu sehr auf einen Gedanken oder auf ein Problem versteift, kann man daran wirklich verzweifeln. Schlafen wäre hier eine gute (momentane) Lösung.

An deiner Stelle würde ich mich umgehend in die Psychiatrie begeben. Hier kann dir keiner helfen.

Mit deinem Therapeuten reden und dich je nach seiner Meinung in die geschlossene Station einweisen.

Sorry aber darf ich fragen wieso du diese Depressionen hast? Was ist in deinem Leben schlimmes passiert bzw auf welches Versagen sind deine Depressionen zurückzuführen?

ich hatte eine schwere kindheit.....

0
@mondbarchen

Das beste auf deinem Leben machen, dass alle die dachten du bringst es zu nicht, zu Neidern werden und alle die stolz auf dich sind umso stolzer werden. Sei ein starker selbstbewusster Mensch. Glaub mir das Leben wird viel einfacher :)

0

probiere dich abzulenken und ans gute zu denken :)
immer wennich traurig bin geh ich barfuss auf wiesen joggen ;)
Mit freundlichen Grüßen lidi ❤️

Du musst dich tagsüber körperlich so stark verausgaben, dass du nachts todmüde ins Bett fällst. Sofortiges bzw. schnelles Einschlafen ist die beste Medizin gegen negative Gedanken im Bett. Arbeite hart, treibe viel Sport (dabei werden Glückshormone ausgeschüttet) und lenke dich ab, um den negativen Gedanken wenig "Freizeit" zu geben.

Was möchtest Du wissen?