Abends panische Angst - Ist das noch normal?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Ich kenne das gut, auch wenn es komisch klingt aber ich hatte hier in der neuen, jetzt schon alten wohnung auch immer so ein gefühl. Ich will dir keine angst machen, jedoch hat es sich bei mir bestätigt. Ich sah eine erscheinung und das dreimal. Es gibt eigentlich immer eine gewisse präsenz die man unbewusst wahrnimmt. Anscheinend ist diese präsenz so stark das du es bemerkst. Halte mich für verrückt, aber in der küche ist immer das gitter von der lüftung über den herd in meine richtung geflogen und das nur wenn ICH auf diesen einen Stuhl saß. Es könnte aber auch sein das du im unterbewusstsein einen gruseligen film gespeichert hast und das dadurch eine leichte paraneuer ensteht. Ich hab nachts den fernseher an undzwar ohne ton das hilft mir. Ansonsten mit dem arzt sprechen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Natiileinchen
14.01.2016, 23:04

Das klingt nicht verrückt. Meine Mutter arbeitet in dem Bereich, weshalb ich mich damit eigentlich ganz gut auskenne. Vllt sollte ich mit ihr mal darüber reden. 

0

Ich glaube,ich weiß woher du die Angstattacken hast.Hast du dich schon diagnostizieren lassen? Schilddrüsenüberfunktionen und Herz-und Nierenerkrankungen könnten Schuld daran sein.Aber keine Panik,wenn du gesund lebst,hast du die bestimmt nicht :) Wenn du die o.g. Krankheiten nicht hast,dann muss es deine Psyche sein,was ich aber abstreite,da du m.M.n. freundlich und sozial bist :) Lass dich mal vom Arzt abchecken,ob bei dir alles okay ist. Bitte :3

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Guckst du vielleicht öfter mal Horrorfilme vor dem Schlafen gehen? Davon könnte das kommen. Schau dir lieber etwas anderes an, bevor du ins Bett gehst. Dann werden auch deine Ängste sicher bald verschwinden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ist krankhaft
besuche deinen hausarzt und lasse dich zum psychologen überweisen- er wird dir weiterhelfen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bin 19 jahre und hab das gleiche. Wenn du alleine zuhause bist sperr die tür ab und lass lichter brennen und auch das fernsehen. Dann kannst du dich etwas ablenken :-) wenn du einen schlüssel für dein zimmer hast könntest du dieses zimmer auch absperren :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Natiileinchen
14.01.2016, 23:05

Selbst wenn das Zimmer abgesperrt ist habe ich Angst. Die Vernunft spielt hier keine Rolle mehr /:

0
Kommentar von Sandra1234566
14.01.2016, 23:22

Fernseh an und probier dich iwie abzulenken bis du einschläfst. :-) oder du fragst einfach oft jemanden der vei dir schlafen kann :-) zu 2 ist es auch immer einfacher :-)

0

Angstattacken......hmmmm............Bist du gerade im Drogenentzug oder hast du jemals Horrorfilme angeschaut,die dich stark bedrückt haben?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Natiileinchen
14.01.2016, 23:02

Ich bin nicht auf Drogenentzug. Ich sehe auch keine Sachen die nicht da sind. Es ist einfach nur Angst.

Ja ich bin ein großer Fan von Psychofilmen. Habe sie nie als sonderlich schlimm empfunden.

1

Habe das auch manchmal, ich empfehl dir keine horrorfilme zu gucken, ist die beste therapie^^ aber wenn sich das nicht in ein par woche bessert solltest du zum arzt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

same here

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hab das auch aber nicht so stark. lass licht an und guck am tag alles durch. das gibt vertrauen das niemand im haus ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Natiileinchen
14.01.2016, 22:59

Ich weiß das niemand da ist. Wie auch. Mein Vater ist den ganzen Abend unten & mein Zimmer ist im oberen Stockwerk. Ich würde es hören wenn jemand kommt.

0
Kommentar von allgrey7
14.01.2016, 23:39

dann hab keine angst😬

0

Was möchtest Du wissen?