Abends lernen ist deutlich besser?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das kommt ganz alleine auf dich an!!

Auf deine Persönlichkeit. Ich bin ein totaler Morgenmuffel, mein Kopf funktioniert bis um 10 morgens auf Sparflamme. Daher hatte ich die  besten Lernerfolge gegen Abend. 


Meine beste Kollegin ist ein früher Vogel während ich im Halbschlaf meine zweite Tasse Kaffee schlürfe hat sie den halben Lernstoff intus. 



Beim Lernen ist  wichtig: kenne deine Gewohnheiten und Lerntypen. Dann kann mit Disziplin und Motivation nichts mehr schief gehen. 


Viel Erfolg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich persönlich fand es immer viel besser abends zu lernen, denn ich war dort viel konzentrierter und konnte mir die Dinge viel besser merken. Tagsüber habe ich mich dann auch immer mit anderen Sachen beschäftigt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die beste Zeit zum lernen ist in der Früh, ca. 11 Uhr. Abends merkt man sich allerdings manches besser kurz vorm Schlafen gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?