Abends immer Kohldampf?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Und da haben wir schon den Übeltäter, war doch gar nicht so schwer. Brötchen und Mischbrot haben kurzkettige Kohlenhydrate. Die haben ungefähr die Wirkung bei deinem Blutzucker wie FastFood. Er steigt rasant an, dein Körper reagiert extrem darauf, der Blutzucker sinkt extrem ab, der Körper gibt das Signal wieder raus, dass er wieder Zucker braucht... und das ist der ständiger "ich habe Hunger"-Teufelskreis. Ebenso Obstsäfte: Kurzkettige Kohlenhydrate (Zucker). Ebenso Joghurtbecher - wahrscheinlich die mit Frucht oder Schoko oder so? Sicher nicht die ganz natürlichen ohne alles? Die mit Frucht usw. haben auch Industriezucker - kurzkettige Kohlenhydrate. Chips ebenso.

Also -> Langkettige Kohlenhydrate sättigen und halten den Blutzucker konstant. Man hat keine Hungerattacken. Haferflocken zB. Kann man auch gerne mit Zimt mischen und in der Mikro kurz erwärmen mit Milch. Schmeckt ähnlich wie Milchreis dann. Oder man kann sich auch mit Eiweiß und ungesättigten Fettsäuren sättigen. Mal richtiges Körnerbrot (langkettige Kohlenhydrate) nehmen mit Putenbrust. Vielleicht statt Butter mit Avocado (ungesättigte Fettsäuren) bestreichen. Oder ein paar Oliven dazu. Perfekt.

Naja dann isst du tagsüber nicht genug!

Wichtig ist ein gutes Frühstück, mittag kannst du normal essen und abends damit du nachts nicht so hunger hast einfach mal ein bisschen mehr essen, bzw etwas das anhält... wie vollkornbrot oder so etwas :D wenn du nachts hunger hast, versuch zu trinken oder noch nen apfel oder ne banane zu essen!!

man sollte tagsüber etwas essen wie zum abend. Einige Brote, Schnitten ( Stullen ) mit Belag. Etwas Gemüse oder Obst. Milch oder Obst wie Gemüsesaft trinken. Tagsüber etwas mit Nudeln oder Reis wie Kartoffeln essen.

Was möchtest Du wissen?