Abends Haferflocken mit fettarmer Milch!

6 Antworten

Es ist nicht richtig, aber das liegt nicht an der Milch sondern an den Haferflocken. Kohlenhydrate haben eine hohe Kaloriendichte. So etwas solltest du lieber morgens essen, aber nicht abends. Außerdem verursachen die mangelnden Ballaststoffe eine Insulinreaktion die Fettablagerung fördert. Abends wäre Gemüse, Fisch oder Geflügel um einiges besser.

Umgekehrt. Es sind zu viel Kohlenhydrate drin. Wenn der Körper über den Tag nicht mehr die Gelegenheit hat, die zu verbrauchen, setzt er sie an. Kohlenhydrate morgens, Fett abends.

Hallo uemitos,

vornweg: Haferflocken sind sehr gesund, denn sie enthalten viele Ballaststoffe (10g auf 100g Lebensmittel), Vitamin B1, B5, des weiteren viel Kupfer, Eisen, Magnesium, Mangan, Phosphor und Zink. Mit 389 Kalorien auf 100g sind sie aber auch kalorienreich. Haferflocken sind immer Vollwertprodukte. Um das enthaltene Eisen für Dich gut nutzen zu können, müßtest Du noch etwas Vtamin C-Haltiges zu Dir nehmen.

Wieviel Kalorien und vieliele Vitamine und Mineralstoffe Du am Tag schon zu Dir genommen hast, wissen wir nicht. Wenn es wenig Kalorien oder Nährstoffe waren, tust Du gut daran, auch am Abend noch die Haferflocken zu essen - denn wenn es um's Abnehmen geht, ist eine zu geringe Kalrienaufnahme so falsch wie eine zu hohe. Und eine Diät, bei der es einem an Nährstoffen mangelt, ist natürlich auch nicht empfehlenswert.

Wieviele Kalorien Du durch Sport verbrauchst, das kannst Du hier nachschauen: http://www.fitforfun.de/sport/fitness-studio/kalorien/kalorienrechner_aid_2032.html

Haferflocken haben nicht sonderlich viel Fett - moderate 14,8 % ihrer Kalorien kommen durch das enthaltene Fett zustande.

Was nun die Milch angeht, so gehen die Meinungen auseinander, manche Ernährungsexperten raten von fettreduzierter Milch ab, ich maße mir da kein Urteil an, falls Dich das näher interessiert, kannst Du ja mal danach googlen.

Oft wird davon abgeraten, abends noch Kohlenhydratreiches zu essen. Offenbar hat aber Dein Körper ein Verlangen danach (wenn es nicht einfach nur Gewohnheit ist). Es spielt hier auch eine Rolle, wieviel Haferflocken Du essen willst. Manche essen wie ein Kanarienvogel, andere wie ein Ork... Falls Du großen Hunger hast, dann solltest Du die Haferflocken besser mit Obst kombinieren, dann hast Du auch gleich ene Vitamin-C-Quelle dabei.

Mein Fazit: einfach für 2 Wochen testen, wenn sich auf der Waage nichts tut, die abendlichen Haferflocken weglassen bzw, auf den Morgen verschieben und schauen, ob es dann besser läuft. Gerade beim Thema Ernährung gibt es sehr viele unterschiedliche Meinungen, die sich wunderbar theoretisch begründen lassen. Was für Dich am besten funktioniert, wirst Du am besten per Selbstversuch herausfinden.

Nimmt man durch Haferflocken mit Milch ab?

Hallo, esse momentan täglich größere Portionen Milch mit Haferflocken und Vollkornmüsli, und ich wollte fragen ob man damit in Verbindung mit Ausdauersport abnimmt, oder eher zunimmt.

...zur Frage

Haferflocken aufquellen lassen?

Hallo ich habe mal gehört dass wenn man morgens Haferbrei essen will Abends den Haferflocken brei zubereiten soll und in über die Nacht aufquellen lassen soll. bringt das überhaupt was ?

ich mache meinen haferbrei mit 100ml fettarmer Milch und 40g Kölln Haferflocken

...zur Frage

ist das gut zum abnehmen. mit Thunfischsalat

Hey ich mache eine diät und esse um 12 uhr immer haferflocken mit bananen mit fettarmer milch und dann noch so um 3 ein Apfel und dann um 5 zum sport bis 7 und dann esse ich noch thunfischsalat um 7 8 ist das gut zum abnehmen ?

...zur Frage

Fettarmer milch (1,5% oder weniger) empfohlen oder ist das künstlich?

Ich trinke Milch, 3,5% oder 1,5% Fett - vom Geschmack her macht es für mich kein unterschied. Das würde doch bedeuten dass ich, wenn möglich, immer 1,5%er trinken sollte? Rein vom Fettgehalt her zumindest wäre das besser.

Hätte jetzt aber gehört dass das so nicht ganz stimmt. Bevor ein Milch Fettarm wird, müssen noch besondere Abläufe durchgeführt werden. Das nimmt aus der Milch nicht nur Fett sondern andere Sachen. Am ende ist das alles sehr künstlich weil dort noch hier und da was dazugefügt wird.

Ist das also wirklich so schlimm, lieber 3,5% nehmen, das ist dann nicht so künstlich?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?