abends fressanfälle, wie kann ich sie mir abgewöhnen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Tja, dann ist es wohl dringend nötig eine Menge umzustellen.

Gewöhne Dir an täglich eine halbe Stunde von Hand auf Papier Tagebuch zu schreiben.

Gewöhne Dir an regelmäßig Aufgaben im Wirtschaftsunternehmen Haushalt zu übernehmen.

Lege Dir ein kreatives Hobbxy zu dass Du zuhause ausüben kannst. Empfehlenswert ist hier sich den Ausweis einer öffentlichen Bibliothek zuzulegen. Dort findest Du viel Literatur die Hoobys zeigt, erklärt und so fort. Natürlich gibt es da auch Bücher die neue Welten erschließen lassen. Die Fachmenschen da beraten gerne kostenlos.

Du bist 15. Also kann davon ausgegangen werden dass Du einigen Schulstoff schon erlernt hast. Wie wäre es mit Nachhilfe für die Grundschule? Ich würde sie einfach mal anbieten. Gibst Du auf youtube Fach und Thema ein findest Du bist zum Abitur zu jedem Fach und Thema staatlich anerkannten Unterricht vom Feinsten und manche weiteren Lehr- und Spaßvideos. Hast Du das passende Video gefunden gebe in einen neuen Reiter die Überschrift in die Suchmaske und finde so viele weitere kostenlose und sehr gute Seiten. Lege eine Linkliste an für später. Schon hast Du manche Möglichkeiten altes Wissen zu vermitteln. Du frischst auf. Bietest Du erst mal so an dass Du erst Geld forderst wenn sie Erfolg einstellt wirst Du gewiss erleben dass sich so schönes Geld verdienen lässt. Darüber hinaus bekommt Dein Leben manchen Mehrwert der jetzt fehlt.

Ich lese Du bist magersüchtig. Nein, Du warst nicht, DU BIST. Das bleibst Du ein ganzes Leben lang. Das ist auch gut so. Schreibe ich hier sehr gelassen mit Kleidergröße 42 als Magersüchtige.

Na, dann züchte Sprossen und mache daraus für abends Leckereien. Rezepte gibt es im Netz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

http://www.gutefrage.net/frage/frauenarzt--hilfe-bitte-ernsthaft-beantworten-wenn-ihrs-wisst

Du isst NICHT normal! Laut deiner Frage hast du eine Essstörung und sogar deine Periode bleibt schon ein Jahr aus!! Geh zum Psychologen und iss normal dann hast du auch keine Fressanfälle! Schade das du lügst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
lasagnefan1 23.03.2014, 09:56
@LaMiaFelicita

mir geht es wieder gut, ich verspreche dir das ich schon längst wieder normal esse!

0
LaMiaFelicita 23.03.2014, 09:58
@lasagnefan1

Trotzdem kommen deine Fressanfälle noch von der Essstörung. Denn so lange kannst du noch nicht normal essen. Das kann erst seit kurzer Zeit so sein. Dein Körper holt alles nach was du ihm die ganze Zeit verweigert hast! Versuche 5 Mahlzeiten am Tag zu essen! Denn je mehr kleine Mahlzeiten am Tag umso weniger Fressanfälle hast du Abends!

0
xxxbreexxx 23.03.2014, 10:02
@LaMiaFelicita

Die Fressanfälle entstehen durch eine Unterversorgung, das heißt du hast immer noch Nährstoffmängel, ohne die zu beseitigen, wirst du immer an den Fressanfällen leiden.

Kenne das selber, .... bist du dir wirklich sicher, dass du normal isst? Ist ja mal knapp einen Monat her die Fragen ... so schnell eine Essstörung loszuwerden wäre ein echtes Wunder

0

Was möchtest Du wissen?