Abends auf der Straße angemacht werden - wie verhalten?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo timok8, ja, da ward ihr echt in eine scheiß Situation geraten. Solche scheiß Typen wollen nur eins: Streit, Streit, und nochmals Streit das ist alles was diese Typen kennen. Sich mit solchen Pöbel verbal zu verständigen ist schier unmöglich. Die Verstehen nur eine Sprache, und das ist zuschlagen. Wie ihr euch Verhalten habt war schon richtig, denn die hätten keine Ruhe gegeben. Ich war auch schon einmal in so einer ähnlichen Situation, bin aber mit den Typen ganz anders umgesprungen, ich glaube die haben keinen mehr angemacht. Wie ihr das gemacht habt, war schon genau richtig. In Zukunft meidet solche Plätze wo nur Pöbel und solche Typen herum hängen. Es gibt kein Rezept wie man sich in so einer Situation verhalten soll, jede ist auch anders. Am besten die immer genau im Auge behalten, und darauf achten das die dir nicht von hinten angreifen können, Ist zwar leicht gesagt, in der Realität sieht das aber ganz anders aus. Und das mit Pfefferspray ist auch so eine heikle Sache, ist ein bißchen Wind vorhanden bekommt man unter Umständen selber die ganze Ladung ab. Und beim Spray kann man sicherlich auch nicht alle auf einmal außer Gefecht setzen. Somit haste immer noch Angreifer vor dir, die dann sicherlich noch wütender werden. Beim nächsten mal einfach wegrennen, und sehen das ihr unter Leuten kommt.

Gruß watiedo

Also ich kenn das zu gut. Ein paar Tipps: 1. Normalerweise lassen solche gar nicht mit sich reden sie wollen nur Streit und ihre "dominats" beweisen. 2. Ruhig bleiben und die Situation im Auge behalten. Sie dürfen nicht hinter dich gehen o.Ä 3. Lass dich nicht einschüchtern! Wenn sie merken das du kuscht machen sie erst recht weiter. 4. Wenn sie gewaltät werden dann bitte bitte rennt weg, holt Hilfe ODER haut zurück!!! Ich weiß ich sollte das nicht sagen aber man muss einfach Gnadenlos sein... Sie zeigen auch keine. Am besten ins Gesicht oder in die Nüsse :DDD Einfach drauf. Aber nur wenn es wirklich notwendig ist. In dem Fall gilt es als Notwehr. Egal was ihr macht, lasst euch nicht fertigmachen. Sie werden nicht aufhören wenn ihr auf dem Boden liegt und winselt. 5. Hilfsmittel (Pfefferspray, Selbstverteidigungskurs) 6. Wenn ihr nicht so stark seit oder nur zu 2. oder alleine dann hängt einfach nicht an solchen Orten rum.

Viel GLück und wenn es Probleme gibt dann komm ich sogar höchstpersönlich vorbei!

Varic187 28.03.2012, 21:54

Komplett deiner Meinung, nur Pfefferspray find ich immer so ne Sache....wenn man nicht alle erwischt können die dadurch sehr schnell wütend werden.... -.- Da ist ein bischen Selbstverteidigung um den weg zur "Flucht" freizumachen schon eine alternative die mir mehr gefällt ;)

0

Lasst euch bloß nicht ausnutzen, wenn die erstmal merken, dass ihr leicht zu beeinflussen seit, pumpen die euch wahrscheinlich immer an!. Aber seid auch vorsichtig. Mit solchen Leuten würde ich mich nicht anlegen. Wenn ihr merkt das solche Typen auf euch zu kommen, einfach so tun als würde man telefonieren, vielleicht schreckt sie das ja ab.

Abends nicht in abgelegenderen Gegenden aufhalten. Selbstbewusst wirken.

keineleicht frage, das mit dem euro whr schon mal intiligent.

"Oder sollte man einfach nicht mehr abends irgendwo rumstehen?"

Du hast dir die Antwort gleich selbst geliefert ;)

Kippen dabeihaben hätte geholfen. Ansonsten, lernt euch zu verteidigen, man muss nicht stark sein, um mit drei Leuten fertig zu werden.

Varic187 28.03.2012, 21:42

Gewalt bekämpft man nicht mit Gewalt solange es einen anderen Weg (Indemfall: einfach nicht nachts dort rumstehen) gibt.....

0
timok8 28.03.2012, 21:42

Inwiefern verteidigen? Die waren alle doppelt so kräftig wie wir. Und Selbstverteidigungskurse haben wir auch keine belegt. Und meinst du etwa diese?

0
MeatLove 28.03.2012, 21:45
@timok8
  1. Ich habe nie gesagt, dass er Gewalt anwenden soll.

  2. Gewalt kann auch sein, wenn ich gezwungen bin, mich zu verteidigen und den Aggressor mit dem Handballen leicht wegstoße.

  3. Nein, keine "Selbstverteidigungskurse" geh dauerhaft in einen Kampfkunst/Kampfsportverein.

1
Varic187 28.03.2012, 21:52
@MeatLove

Deine Punkte 1 und 2 sind überflüssig da ich nur darauf hingewiesen hab das man sich nichtmal verteidigen können muss, wenn man solchen Situationen ganz einfach aus dem Weg gehn kann.......Man brauch keine Gewalt anwenden wenn man der Gewalt entweichen kann.......

0
MeatLove 28.03.2012, 21:54
@Varic187

Achso, es ist ja auch so viel sinnvoller, niewieder abends irgendwo zu stehen, nicht wahr?

1
Varic187 28.03.2012, 21:57
@MeatLove

Immerhin besser als sich auf einen Kampf einzulassen....oder nochmal in eine solche dämliche Situation zu kommen......und zudem gibt es etliche Orte die weitaus weniger gefährlich sind.......und wo man sich gefahrlos aufhalten kann....

0
MeatLove 28.03.2012, 22:29
@Varic187

Er hat doch garnicht gesagt, wo genau das war. Mir persönlich ginge es ja ziemlich auf den Sack, wenn ich mich als freier Mensch in einem freien Land eingeschränkt bewegen dürfte, nur weil irgendwer meint, nuts zeigen zu müssen.

1

Ignorier diese spaten und geht weg.

timok8 28.03.2012, 21:43

Einfach weggehen ist schlecht, die wären uns doch locker gefolgt. Höchstens weglaufen, aber da sie sich daraus wohl einen Spaß gemacht haben, wären die uns bestimmt auch hinterhergerannt.

0

Was möchtest Du wissen?