Abendrealschule, Krankenversicherung?

3 Antworten

Für Auszubildende des zweiten Bildungswegs gilt die Versicherungspflicht nach § 5 (1) 10. SGB V. Du gehörst aus deiner Antwort auf die Frage von @eulig zu schließen dazu.

Dein Minijob spielt dabei keine Rolle.

Woher ich das weiß: Berufserfahrung

ich frag mich grade inweit der FS vielleicht doch nicht versicherungspflichtig sein könnte. es ist eine Abendschule, d.h. man könnte erwarten, dass der FS tagsüber einer Arbeit nachgehen könnte. eine Versicherungspflicht und damit der Schülertarif wäre meines Erachtens dabei nicht möglich, sondern eine Freiwillige Versicherung für Erwerbslose.

und selbst wenn eine Versicherungspflicht und damit der Schülertarif gelten würde, so ist der FS immerhin schon 29. und damit endet diese Versicherungspflicht ohnehin bald, nämlich zum Tag vor dem 30. Geburtstag.

wie siehst du die Sache @okieh56

0
@eulig

Guter Einwand! Ich würde die Schulbescheinigung anfordern und danach entscheiden, ob die Ausbildung zeitlich mehr als 20 Std. in Anspruch nimmt und man bis zum 30. LJ von einem "Schüler" ausgehen kann. Andernfalls wäre es eine freiwillige Versicherung mit ca. 180 € Beitrag.

@Hibi13 wird ihre/seine Krankenkasse fragen müssen, die müssen das ohnehin entscheiden.

0

wie alt bist du?

2. Bildungsweg?

ich bin 29J. und ja zweiter Bildungsweg

0

Mir fehlen hier Informationen um deine Frage beantworten zu können.

Wie warst du denn bisher krankenversichert?

Wie alt bist du?

Was möchtest Du wissen?