Abendessen durch Molke ersetzen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich würde lieber Buttermilch verwenden, das ist ei n bisschen asgiebiger. Aber zu den anderen Mahlzeiten musst du schon richtig essen: Gemüse, Obst, magere Milchprodukte wie Quark Käse, Yorghurt, mageres Geflügelfleisch wie Hühnchen oder Pute. Die gezuckerten Limonaden darfst du aber auf keinen Fall trinken. Nur Wasser, M;ineralwasser oder selbstgemachter Eistee, ev. mt Zitronensaft und ein wenig Süßstoff, damit es an etwas schmeckt. Wenig Brot, Nudeln, Reis. Kartoffeln darfst du essen, aber naürlich nicht mit fettigen Soßen.

Danke für den super Tipp. Hast du schon Erfahrungen mit einer Molke-Diät?

0
@BellaElla

Bei mir bekomme ich in den Geschäften nur Molke mit Früchten und Zucker. Die sind für eine Diät nicht geeignet. Daher habe ich es immer mit Buttermicht gemacht

0
@maxifipsi

Ich möchte es aber mit dem Molke pulver probieren, was man sich selbst mixt.

0

Egal, was Du isst oder trinkst. Es sollte viel Eiweiß enthalten, wenig Fett und so gut wie keine Kohlenhydrate.

danke, aber ich bezweifle dass das möglich ist^^

0
@BellaElla

Wieso?

Man kann beispielsweise einen leckeren, selbst gemachten Putenbruststreifensalat machen...!

0

Das du Molke durch eine richtige Mahlzeit ersetzen willst ist eine eher schlechte Idee. Denn dein Körper braucht Proteine und Vitamine. Um diese auf zu nehmen musst du was essen, denn dafür gibt es kein Ersatz, welches in Molke drinn ist. Vor allem aber braucht dwin Körper Fettstoffe, damit es dir gut geht. Wenn du das alles weg lässt, kannst du auch gleich mit Bullemie anfangen. Ist genau so gefährlich. Wenn du nur Molke trinken würdest, wärst du irgendwann extrem müde, hast keine Lust mehr etwas zu Unternehmen und bewegst dich kaum noch, weil dein Körper keine Kraft hat. Am besten geh eine Diät so: Essen mit Weight Wachers, habe ich auch gemacht und es klappt super, dazu noch Sport machen. Du wirst sehen, es geht schneller und dir geht es gut dabei. ;)

Viel Glück bei deiner "Diät" :)

Also ich denke das "Bullemie-Alter" hab ich schon hinter mir. Ich habe mich etwas erkundigt und gehört, dass Molke sehr gesund ist und den Nährstoffbedarf deckt. Ich will lediglich 1-2 Mahlzeiten damit ersetzen, und MIttags etwas gesundes essen. Zwischendurch auch Obst und Gemüse. Optimal wäre es, wenn ich so langsam wie möglich abnehme, damit der Jojo-Effekt ausbleibt. Außerdem soll die Molke auch ein wenig als Süßigkeitenersatz dienen.

P.S. Es sollen ja maximal 3-4 Kg runter.

0

diät-zu viel gegessen..wie ausgleichen?^^

alsoo ich mach seit paar tagen ne diät aber irgentwie läuft die nicht so gut xD...ich kann nieee dieser leckeren nutella wiederstehen xD also..in der schule hab ich ein brötchen gegessen und nach der schule wollte ich eig. ein apfel essen, hatte auch voll appetit drauf...aber was mach ich? ich mach mir 2 toasts mit nutella-.- und ess eine halbe tafel milka daim :O sonst ess ich nie soviel schokolade -.-...und was soll ich denn jetzt machen??^^..soll ich dafür kein abendessen essen??^^..ach und da gibt es noch ein problem...nach dem abendessen(obwohl ich schon satt bin) geh ich meistens trotzdem in die küche und es den rest vom topf auf. xD...das ist bei mir glaub ich schon so ne angewohnheit -.- ....ich hoffe ihr könnt mir einbisschen helfen^^

danke :)

...zur Frage

Kann es sein das einem nach tagelangem "hungern" der Hunger wegbleibt?

Hallo, ich bin mal wieder auf Diät, aber diesmal halte ich es richtig gut aus, mit fast garnichts essen usw., ein paar mal hab ich aufgegeben wegen dem heißhunger auf Schokolade & das andere süße Zeug ..

Jetzt mache ich das schon 5-6 Tage, ich ernähre mich fast nur von Tomaten & Äpfeln, in der früh vielleicht mal einen Toast, die ersten Tage hatte ich immer schrecklichen hunger & musste mich zusammenreißen nichts zu essen. Heute aber habe ich irgendwie fast garkeinen hunger, obwohl ich auch so gut wie nicht gegessen habe. o0 Mir geht es sonst aber gut, außer das ich etwas erkältet bin.

Kann es also sein das man durch längeres hungern irgendwann keinen Appetit oder hunger verspürt ?

...zur Frage

Wo kann man Molke kaufen?

Hallo, ich möchte gerne mal eine 1-Tages-Diät mit Molke machen, da ich das schon oft gelesen habe. Allerdings kenne ich nur dieses Molke-Pulver mit Schoko- oder Vanillegeschmack, das man in Drogerien kaufen kann. Ist das damit gemeint? Ist das auch kalorienarm? Oder gibt es auch "normale", schon trinkfertige Molke, die zum Abnehmen besser ist? Danke im Vorraus!

...zur Frage

Süßigkeitenwahn/Diät

Hallo,

1.Seitdem ich diät mache habe ich nachjeden esse Hunger auf süßes(KEIN heißhunger sondern ein großer appetit auf süßes trotz das ich papsatt bin).Weil ich dann meist appetit auf Wackelpudding habe esse ich meist direkt 2Wackelpuddings:) Somit habe ich Täglich ca.4Wackelpuddings verschlungen,ist das schlimm?Schließlich hat es nur (pro becher)64 kcal,ausserdem achte ich den ganzen tag auf Fett (also das ich kein fett esse).

2.Was kann man sich mit nach draussen zum essen mitnehmen,wen man kein mittag zuhause essen kann?

3.weitere tipps und tricks zum thema abnehmen erwünscht:)

...zur Frage

Multaben, hilfreich?

Hallo allerseits!
Ich bin 15, 1.73 groß & bin stark übergewichtig. (111kg).
Und ich habe beschlossen eine Diät zu machen.
Daher ich eigentlich nie gut in Diäten war & es nie länger als 4 Tage durchgezogen habe, habe ich mich beim Supermarkt bisschen umgesehen bei den "Diät-Shakes"
Es gibt da so einen Shake, multaben Figur diät-shake, ich habe den Geschmack von Schokolade genommen & heute ist mein erster Tag.
Auf der Verpackung steht man sollte die Shakes nur 3 Wochen lang einnehmen oder so ?
Also ich wollte es so machen dass ich Frühstick, Mittag & Abendessen durch diesen Shake ersetze. + mache Sport also ich würde dann halt jeden Tag bisschen spazieren gehen, oder laufen.
Ist das so richtig? Und was soll ich danach machen, nach diesen 3 Wochen?
Ich habe nämlich Tierische Angst vor dem Jo-Jo-Effekt!!!:(((
Danke für die Antworten ...

...zur Frage

Was ist denn heute noch ein normales Essverhalten?

Hallo, In meinem Kopf dreht sich ganze Zeit die Frage: Was ist denn noch ein normales Essverhalten?
Wenn man mal so bedenkt, haben unsere Vorfahren früher Beeren gesammelt und gejagt. Es gab keine festen Essenszeiten. Es wird gegessen, wenn man hungrig war. Heutzutage gibt es ja bei den meisten Essenszeiten wie Frühstück, Mittagessen, Zwischenmahlzeiten und Abendessen. Ich versuche einen weg raus aus der Magersucht zu finden. Ich möchte normal essen aber ich weiß nicht was normal ist. Ist es normal sein essen zu planen wie beim Frühstück, Mittagessen und Abendessen oder soll man einfach essen wenn man den Hunger spürt. Ich bin so verwirrt. Ich esse ziemlich unregelmäßig im Moment. Ich habe es nicht wirklich so, dass ich sowas wie Mittagessen habe. Manchmal esse ich frühs was und merke gegen Mittag wieder Hunger und esse dann einen Joghurt oder einen salat oder was anderes. Dann gegen Nachmittag hab ich dann oft auch wieder etwas Hunger und ich esse wieder etwas kleines. Ich habe keine geregelten Zeiten und was ist normal vom Essverhalten heutzutage? LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?