Abdruck von der Tatze meiner Katze, Wie?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Alle raten Dir zur Farbe, mach den Abdruck in Gips. Alabastergips ist zwar etwas teurer, zieht aber gleichmäßig an. Du könntest auch Knetmassen nehmen, die sind Kindergerecht also nicht gesundheitsschädlich.

Mittels so hergestellter Negativformen, kannst Du so viele Abdrücke herstellen wie Du willst und auch bunt bemalen, als Tischschmuck, als Skulpturen, mit etwas Geschick kannst Du auch Stempel herstellen ...

Ich würd schwarze Tinte nehmen, ein wenig auf die Pfote tupfen, und auf ein Papier drücken. Das gibt die besten Ergebnisse. Nachher das Pfötchen so gut es geht wieder sauber wischen. Aber keine Angst, die Tinte ist nicht giftig, fals sie noch ein wenig ableckt.

du kannst auch einen abdruck mit normalen sonnenblumenöl machen ,einfach die tatze mit öl anschmieren und auf ein blatt papier machen aber mach nicht zu viel öl weil sonst erkennt man nicht, oder nimm einfach wasserfarbe die ist glaube ich auch nicht giftig , mach wasserfarbe auf der tatzte und stelle schonmal eine schale mit wasser und einem tuch bereit dann kannst du nach dem du den abdruck gemacht hast sofort die tatzte ins wasser tupfen und mit einem trockentuch abtrocken oder nimm einen feuchten lappen weil wasserfarbe geht leicht ab ;)

Da Katzen mit Farbe auf den Pfoten selten so richtig kooperativ sind, ein ganz anderer Vorschlag:

Setze die Katze auf das Vorlagenglas eines Kopieres und mach eine Kopie, dann hast Du nachher alle Zeit der Welt um den Pfotenabdruck durchzupausen oder sonstwie zu übertragen.

P.S.: Vorlagenglas wieder abwischen, sonst freut sich der nächste ;-)

Ich würde einfach Knete nehmen, denn auch da gibt es dann einen super Abdruck. Ich hab die Pfoten von unseren Jungs mal in Ton gedrückt und dann gebrannt. Abdrücke gibts auch mit einfacher Tinte.. die ist ja auch nicht giftig.. habe ich früher auf Geburtstagskarten gedruckt.. mein Kater war aber auch immer recht kooperativ. Oder nimm einfach farbiges Puder..muss ja auch gehen.. oder Saft.. aber dann nur nicht kleckern..

Tauche einen Schwamm in RoteBeteSaft und betupfe die Pfote mit den Schwamm und lasse die Katze über ein Blatt Papier laufen. Fertig.

wisch die küche lass sie da durch laufen und lass sie über ein blatt papier laufen. das scanst du dan ein.

einfach so gut es geht abwaschen versuchen und im Bastelladen fragen, welche Farben sie für die kleinen kids im Kindergarten anbieten!

Das ist eine sehr entzückende Idee übrigens! muss ich mir merken ;-)

es gibt Katzenfutter aus der Dose mit Soße (z. B. Rind), steck die Tatze in die Soße und mach einen Abdruck, da kann sie dann ruhig abschlecken

Normale Temperafarben aus dem Laden sind ungiftig, Wassermalfarben für Kinder auch, Stempelfarbe ist ungiftig und Du kannst natürlich auch Fingerfarben für Kinder oder Öko-Dispersion kaufen. Aber wenn Du ein Stempelkissen im Haus hast, ist das Problem schon gelöst. Gruß, q.

Nimm Fingermalfarbe, habe ich bei meinem auch gemacht. Ist ungiftig und schnell wieder abwischbar.

Rote Rüben gekocht,

Was möchtest Du wissen?