Abdeckkappe bei Lautsprecher eingedrückt?

2 Antworten

Du meinst den Dom in der Mitte der Membrane? Das hat keinen Einfluß auf die Funktion. Das diehnt nur der Staubabdeckung zur Schwingspule, damit sich da nichts in den Luftspalt des Magneten setzen kann. Man kann aber versuchen den Knick mit einer wirklich spitzen Nadel rauszuziehen. Das geht fast immer. MFG Sturmy

Dieser Dom beeinflusst die Richtcharakteristik bei höheren Frequenzen.

1
@TramuntanaUxia

Na und ? Die meißten Leute hören nicht mal den Unterschiedt zwischen Stero und Mono , und wenn er den Knick rauskriegt is´alles gut.

0

Dieser Dom beeinflusst die mittleren Frequenzen und hat Einfluß auf die Richtwirkung.

Ein normaler User wird den Unterschied allerdings nicht hören.

Du kannst versuchen, ihn mit einer kleinen Nadel herauszuziehen. Danach mit dauerelastischen Kleber verschließen, zur Farbtonanpassung evtl. einen Edding verwenden.

Für richtig gute Lautsprecher gibt es auch spezielle Reconing-Kits. Lohnt sich aber nur, wenn das einzelne Chassis über 300,- Euro kostet (also der einzelne Speaker)

Was möchtest Du wissen?