ABC-Analyse in Excel! Welche Formel?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

erst mal mußt Du die Formel für den Gesamteinsatz erstellen, normalerweise Anzahl (oder Menge) x EinzelPreis +A1*B1. Sie sei in Spalte C

In C:C hast Du nun alle Werte für den Gesamteinsatz stehen. Jetzt musst Du irgendwie die Abgrenzungen finden (Dritteln?). => Gobere, Guntere. In D1:

+wenn(C1>Gobere;3;wenn(C1>Guntere;2;1)

Prinzip: die weitestgehende Bedingung zuerst, wenn nicht erfüllt: die nächste prüfen, dann ggf die dritte, vierte usw. ist in Deinem Fall nicht mehr notwendig.

Die wertmäßig höchst eingesetzten Güter liefern 3, die nächsten 2, die mit der geringsten Bedeutung 1.

Definiere am besten Gobere und Guntere als Bereiche, dann kannst Du die Grenzen nachträglich frei ändern, indem Du nur diese beiden Einträge änderst.

Du kannst aber auch A:C als Liste sortieren nach C (fallend), dann bekommst du sie in abnehmender Bedeutung gleich direkt sortiert. Solltest du aber vorhaben, zurückzusortieren, dann füge VORHER in eine weitere Spalte eine fortlaufende Zahl ein und beziehe diese in die Sortierung mit ein!

 

Ich erinnere mich allerdings aus meiner betrieblichen Praxis, Dass da die Einkäufer immer an denjenigen Produkten rumgemäkelt haben, die ohnehin schon als billige Ersatzstoffe in großen Mengen verwendet wurden, etwas überspitzt nach dem Motto: "Also wenn ich mir die Wasserrechnung anschaue: könnten wir die Suppe nicht mit was billigerem als Wasser kochen?"

 

23

Gobere Guntere?

0
40
@DerBeantworter

Gobere: Grenzwert obere--mittlere Gruppe

Guntere: Grenzwert untere--mittlere Gruppe

danke für den Stern!

0

Was genau möchtest du denn analysieren? Die Frage sollte schon ein bisschen präziser sein.

PS: und was hat das ganze mit Technik und Elektronik zu tun?

23

Also ich muss drei Güter nach ihrem wertmäßigem Gesamteinsatz (häufig benötigt und zugleich teuer) analysieren. D.h.

  • Klasse A: aufwendigste Wertklasse
  • Klasse B: mittlerer Mengen- und Wertanteil
  • Klasse C: ggf. hoher mengenmäßiger, aber nur geringer Wertanteil (Routine-Güter)

 

PS: Nichts, außer das dann mehr User diese Frage eventuell bei Ihrem Expertenthema stehen haben :)

 

0

Was möchtest Du wissen?