Abbuchung stoppen?

4 Antworten

Hallo, ich gehe mal davon aus, dass du beim Abschluss deines Ratenkredits ein Referenzkonto angegeben hast, von dem die regelmäßig zu zahlenden Raten abgebucht werden. So wie ich das kenne, klappt das dann auch zuverlässig - es wird nur das abgebucht, was an Raten vertraglich vereinbart ist. Hast du aber dann mal zu dem Zeitpunkt kein Geld auf dem Konto (oder nicht genug) zu dem abgebucht wird, dann wird es schwierig. Dann gibts Strafgebühren für Fehllastschriften und Wiederholungen. Kann also sein, dass du genau in einer solchen Situation bist. Mach dir doch mal eine Tabelle, in der du alle Abbuchungen auflistest seit Vertragslaufzeit, dann wirst du schnell feststellen, ob due auf dem laufenden mit dem Raten bist.

es wird da abgebucht wo du den abbuchungsauftrag erteilt hast. da sitzen übrigens menschen, mit denen kann man sprechen. tu das doch einfach mal. :-) kredite laufen in der regel immer über lastschrift, nie über überweisung.

Ich deinem Ratenkredit wirst du doch sicher vereinbart haben das ein bestimmter Betrag jeden Monat abgebucht wird?

ist eine Satzung (Sportverein) gültig bei "mündlichem Vertrag durch schlüssiges Handeln"?

Fall:

Kind ist sportlich im Verein tätig, schließlich wird dem Trainer Einzugsermächtigung erteilt

ein Vertrag ist nicht schriftlich geschlossen (also auch keine Satzung bekannt ...)

während der Schulabschlussphase kündigt Kind mündlich (Stress und folgende Ausbildung) und taucht auch nicht mehr dort auf, ist im übrigen nun auch volljährig (hat das Auswirkungen?)

trotzdem wird weiter abgebucht (Eltern) deshalb ziehen diese die folgende Abbuchung zurück (Folgejahr) und entziehen Einzugermächtigung.

Nun:

  1. Wer ist eigentlich Vertragspartner?
  2. Gilt der mündliche Vertrag?
  3. Bedeutet eine Einzugsermächtigung auch Vertragsabschluss?
  4. Muss der Verein auf Nachfrage Kopie des Vertrags/Willenserklärung vorweisen können?
  5. Welche Kündigungsfrist gilt denn nun im Zweifelsfall?

Vielen Dank den nun hoffentlich kompetent aufschlagenden Ersthelfern!

...zur Frage

Schulvertrag kündigen, ist es so in Ordnung?

Kündigung meines Schulvertrags vom 01.10.2013

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit kündige ich meine Schulvertrag fristgerecht zum nächstmöglichen Zeitpunkt.

Mit Wirksam werden der Kündigung und darüber hinaus erlischt auch die Ihnen erteilte Einzugsermächtigung für mein Konto.

Bitte bestätigen Sie mir diese Kündigung unter Nennung des Datums, an dem der Schulvertrag endet, schriftlich.

Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

Doppelte Abbuchung bei Handyvertrag?

Hallo, ich habe einen Vertrag für Handy & Flatrate beim Anbieter XY. Beides wird 1.mal im Monat separat von einander abgebucht. Nun habe ich vor ein paar Tagen eine SMS vom Anbieter bekommen dass man in kürze den Betrag für das Handy abbuchen würde, da es Anfang des Jahres aufgrund eines Fehlers zu keiner Abbuchung gekommen ist. Dem bin ich nachgegangen. Und tatsächlich hat im Februar auch keine Abbuchung stattgefunden, allerdings dann Doppelt im April, weshalb für mich die Zahlung für Februar natürlich dann geleistet war.

Hier mal die Abbuchungstermine: 03.01.14 / [Februar wurde nichts abgebucht] / 03.03.14 / 02.04.14 / 29.04.14 / 26.05.14 / 26.06.14 / 10.07.14(aktuell) / 27.07.14(voraussichtlich).

So wie ich das sehe wurde nun zweimal im April abgebucht. Also wurde ja bereits das Geld für den Monat Februar quasi eingezogen? Denn die nächste Abbuchung wird nun erneut am 27.07. stattfinden.

Meine Frage jetzt, wie geht man in so einem Fall vor, soll ich das Geld zurück buchen lassen? Und ein Schreiben an den Anbieter aufsetzen? (ich werde natürlich noch abwarten ob das Geld wirklich am 27.07 abgebucht wird) Es ist aber ärgerlich da mein Konto nun aufgrund dieser nicht eingeplanten Abbuchung nicht mehr für die kommenden Daueraufträge genug Gedeckt ist.

Ich frage mich jetzt auch ob ich dem Anbieter die Einzugsermächtigung entziehen sollte? Denn während sie noch im vorherigem Jahr konstant immer zum selben Termin(maximal 2-3 Tage unterschied) abgebucht haben, schwanken die Tage nun deutlich. Das bringt mich ehrlich in Schwierigkeiten, da ich auch nur über die Abbuchung der Flat im voraus informiert werde, aber nicht für die des Handys.

Oh und es handelt sich wirklich nur um die Abbuchung des Handys. Also keine verwechslung mit der Flatrate oder so. ( die wurde durchgehend immer pünktlich eingezogen)

Danke für jede Antwort. :)

...zur Frage

commerzfinanz Maestrocard sparkassenautomat

Commerzfinanz Maestrocard wird am Sparkassenautomaten nicht angenommen. "Karte ist an diesem Automaten nicht zugelassen" was da los?

...zur Frage

Kündigung Helveg Institut?

Hallo ich wollte mal fragen ob es so richtig ist vom Text her [Das Helveg Institut ist eine Schuldnerhilfe]

Kündigung Vertrags-/Kundennummer

Sehr geehrte Damen und Herren,

mit diesem Schreiben kündige ich den oben genannten Vertrag fristgerecht zum nächstmöglichen Zeitpunkt.

Bitte bestätigen Sie mir diese Kündigung schriftlich, unter Angabe des Zeitpunktes der Beendigung des Vertrags.

Gleichzeitig widerrufe ich die vorliegende Einzugsermächtigung.

...zur Frage

Rückzahlung Kreditgebühren Commerzfinanz

Hat jemand Erfahrungen mit Gebührenrückzahlung der Commerzfinanz? Habe gleich am 28.10. ein Fax geschickt, heute einmal vorsichtig nachgefragt (da Frist abgelaufen), kam die Antwort ......... "das wird durch die Rechtsabteilung geprüft und man bekäme Bescheid". Auch auf eine gezielte Nachfrage bzgl der Bearbeitungszeiten kam nichts weiter. Hat jemand schon seine Gehühren zurück bekommen? Andere Banken sind da deutlich schneller - Schelm wer dabei böses denkt, aber jeden Tag den die mit dem Geld arbeiten ........

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?