Abbuchung einer nicht erklärbaren Leistung?

1 Antwort

Also das musst Du zumindest solange nicht bezahlen, wie dir nicht dargestellt werden kann, für welche Leistung die 96,-€ entstanden sind, sprich Auskunft verweigert wird. Datenschutz vorzuschieben macht hier auch wenig Sinn, da es ja schließlich um Daten geht, die DU heruntergeladen haben sollst.

Schau auch mal hier, das ist scheinbar ein ähnlicher Fall gewesen:

https://www.teltarif.de/urteil-schockrechnung-mobile-daten-landgericht-muenster-mangelnde-beratung-recht/news/41975.html

Also kannst Du den Zahlungseinzug von mobilcom zurückverlangen und dann auch erstmal die Einzugsberechtigung verweigern, dann können die erstmal nicht auf Dein Konto zugreifen, bis die Sachlage geklärt ist. Das machst Du über Deine Bank.

Was möchtest Du wissen?