Was ist die Ursache einer Ausbleibenden Abbruchblutung?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Eine Schwangerschaft ist auszuschließen. Wenn man die Pille nimmt, baut sich ja keine Gebärmutterschleimhaut auf. Je länger man sie nimmt, desto weniger Aufbau. Hat man dann die Pause, dann wird die alte Gebärmutterschleimhaut abgestoßen. Je dunkler, desto älter ist sie. Und das ist nicht schlimm oder ungewohnlich oder ungesund.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Schwangerschaft kannst du ausschließen. Es ist relativ normal dass diese Blutung mal stärker und mal schwächer ausfällt. Und da es eine künstliche Blutung ist sagt sie sowieso nichts über eine Schwangerschaft aus. Nimm deine Pille wieder im normalen Rhythmus weiter, dann pendelt es sich wahrscheinlich wieder ein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aber trotzdem ist das komisch, nur so Schmierblutungen mit fast gar keinem Blut zu haben in der Pause genau in der Zeit wo die Periode wäre,



Wenn du die Pille nimmst bekommst du in der Pillenpause keine Periode.

Die Blutung ist künstlich und erzeugt durch das Abbrechen der
Pilleneinnahme bzw. den Entzug der Hormone. Daher auch Hormonentzugs- bzw Abbruchblutung.

Diese Blutung kann jederzeit früher oder später einsetzen, stärker oder schwächer sein, die Farbe verändern, oder trotz Schwangerschaft einsetzen oder ausbleiben obwohl du nicht schwanger bist.

Sie ist künstlich und damit ist aus ihr keine Aussage zu treffen.

Wenn du dir unsicher bist geh bitte zum Frauenarzt oder mache frühestens 19 Tage nach GV einen Test.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei manchen Pillensorten bleibt die monatliche Abbruchblutung sogar ganz aus.

Solange also nichts passiert, was zu einer Schwangerschaft führen könnte ( Einnahme von Antibiotika, Durchfälle, Vergessen der Pille ) ist alles im grünen Bereich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?