Abbruchblutung der Pille nach Einnahme der ellaOne pünktlich aber schwach und außergewöhnlich, Schwangerschaft dennoch auszuschließen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Die Abbruchblutung besitzt keinerlei Aussagekraft, auch nicht darüber ob du schwanger bist oder nicht.

19 Tage nach GV ist ein Schwangerschaftstest (sofern richtig durchgeführt) aussagekräftig. Wenn du also unsicher bist solltest du einen Test machen.

Lg

HelpfulMasked

Wegen 15 minuten mehr oder weniger die Pille danach zu nehmen, ist definitiv unnötig gewesen.
Dein Schutz war auf jeden Fall noch vorhanden und eine fehlende Abbruchblutung bedeutet bei Pilleneinnahme gar nichts. Es wäre etwas anderes gewesen, wenn du vergessen hättest eine Pille zu nehmen. Das hätte einen Eisprung auslösen können und da hätte die Pille danach geholfen, weil sie den Eisprung nach hinten verschiebt.
Aber wenn du die Pille nimmst, hast du ja gar keinen Eisprung und folglich nichts, was die Pille danach nach hinten verschieben müsste.

Das Problem ist: Du hast dir mit der EllaOne erst den Schutz der normalen Pille vermindert, den du ohne die EllaOne gar nicht verloren hattest.

Aber da du nach der überflüssigen Einnahme der "Pille danach" nur mit Kondom Sex hattest, sollte das keine Rolle gespielt haben.

Die Blutung in der Pillenpause sagt nichts über eine mögliche Schwangerschaft aus, insofern hilft dir das nicht weiter.

Ich denke, die Chance auf eine Schwangerschaft ist nahe Null (vor der EllaOne warst du durch die Pille geschützt und nach der EllaOne durch das Kondom), aber wenn du dich vergewissern willst, mach einfach einen Schwangerschaftstest. Der ist ab 19 Tage nach dem fraglichen Sex aussagekräftig, und diese 19 Tage sind ja bereits rum.

Hallo Lailalukela,

es ist absolut in Ordnung nach Einnahme der Pille Danach keine Nebenwirkungen zu bekommen. Denn Nebenwirkungen können, müssen aber nicht auftreten. Daher sagen Nebenwirkungen wirklich nichts über die Wirksamkeit der Pille Danach aus.

Ich kann gut verstehen, dass du dir Gedanken machst und einfach Gewissheit haben möchtest, dass die Pille Danach bei dir gewirkt hat.

Die Blutung tritt nach der Pille Danach ungefähr zum gewohnten Zeitpunkt auf, was ja auch bei dir der Fall war. Durch eine Blutung in der üblichen Stärke und Dauer kannst du dann eigentlich eine Schwangerschaft ausschließen (ohne Gebärmutterschleimhaut kann eine Eizelle nicht eingenistet bleiben und wenn du schwanger wärst wurde betaHCG, das Schwangerschaftshormon eine Abbruchblutung verhindern).

Die Blutung kann auch nach Einnahme der Pille Danach auch schwächer oder stärker (als auch mit „Gebärmutterschleimhaut“) sein. Dies ist nicht ungewöhnlich und liegt auch nicht an dem „umsonst“ genommen.

Ganz im Gegenteil: Denn eigentlich ist es schon so wie du es auch gesagt hast. Dein Durchfall war knapp unter der Grenze von vier Stunden und da ist es verständlich, dass du auf Nummer sicher gehen wolltest.

Die Pille Danach hat sich auch weiterentwickelt und ist mittlerweile allgemein gut verträglich (und keine „Hormonbombe“, siehe auch https://pille-danach.de/fragen/ist-die-pille-danach-eine-hormonbombe-659 ). Dies war auch der Grund dafür, dass sie aus der Rezeptpflicht entlassen wurde – also in der Apotheke nach einer Beratung ohne Rezept geholt werden kann.

Da du unsicher bist mache am besten einen Schwangerschaftstest, dann hast du Gewissheit. Ein Test ist ca. 2-3 Wochen nach dem Geschlechtsverkehr aussagekräftig.

Viele liebe Grüße, Lisa vom Team der Pille Danach

Ich denke, das du ausschließen kannst schwanger zu sein.

Was möchtest Du wissen?