Abbruch des Studiums im Lebenslauf

3 Antworten

Das mit dem Wiederholen lässt du einfach unter dem Tisch fallen. Du schreibst einfach in den Lebenslauf, die Zeit in der du studiert hast und dann "Ohne Abschluss" bzw. wenn du dich jetzt bewirbst, kanst du einfach gar nichts schreiben, offiziell studierst du ja noch. Im Anschreiben kannst du ja erwähnen, dass du dich nun anders orientieren möchtest.

Hallo butterflyx3,

ich würde die Angabe genauso machen, wie du es vor hast.

Du musst nichts großartig erklären. Das wirft nur Fragen beim Personalentscheider bzw. Empfänger auf. Sollte man dich im Vorstellungsgespräch darauf ansprechen, kannst du immer noch alles verbal darstellen. Ansonsten hast du einfach 4 Semester lang studiert.

Für weitere Fragen empfehle ich dir den Blog der Bewerbungsschreiber oder den von Karriere Guru. Im ersten dreht sich alles um das Thema Bewerbung / im zweiten geht es auch ums Studium und ähnliche Probleme.

Viel Erfolg!

Monat/Jahr bis Monat/Jahr ... Ort, Uni, Studium der R.
"ohne Abschluss" und ob Du Semester wiederholt hast, solltest Du weglassen. Ersteres liegt ja auf der Hand und es wird vom potenziellen Arbeitgeber eh beim Vorstellungsgespräch nachgefragt, was da los war.

Was möchtest Du wissen?