abbrechen oder weiter behandeln lassen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

8 Jahre ist schon etwas lange.. Vielleicht solltest du mal bei einem anderen Kieferorthopäden versuchen? Das zu ende zu führen lohnt sich auf jeden Fall, aber am besten bei einem guten Kieferorthopäden.. Das du zuerst eine lockere, dann eine feste und dann wieder eine locke kriegst, ist vollkommen normal :) Bei mir hat die ganze Behandlung sicher auch so 4 Jahre gedauert? Warum will Sie denn das du dir die Backenzähne ziehen lässt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rozawillswissen
01.02.2017, 15:52

weil ich im unteren Kiefer 2 Zähne auf jeder Seite zu viel hab :/

0
Kommentar von Faaatii
01.02.2017, 15:58

Okey verstehe.. Naja aber wenn das erstmal keine größere "Gefahr" darstellt, rate ich dir das du das am besten nach der Geburt machen lässt.. Und wegen dem anderem nochmal; es lohnt sich auf jeden Fall es weiter zu führen, vielleicht aber mal bei anderen Orthopäden melden :) Wünsche dir noch viel Glück damit, und ebenso mit der Geburt :)

1

Ich würde den Kieferortophäde wechseln. Weil wenn sie geldgeil ist, wie du sagst, dann kann es ja sein das du schon längst fertig bist.
Und das mit den zwei Zähnen, die du zu viel hast, es gab ja bis jetzt auch keine Probleme mit dem kauen etc, also wird das nicht so lebensnotwendig sein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde an deiner Stelle nach der Geburt deines Kindes die Zahnbehandlung durchführen. Allerdings würde ich an deiner Stelle die Behandlung auf keinen Fall abbrechen.

Ich hoffe dir konnte meine Meinung weiterhelfen und vg ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?