Abblendlicht schief, darf ich so lange fahren?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

'schief' hat du in deinen Kommentaren als 'nach unten' präzisiert.

Streng genommen darfst du damit nicht fahren, weil die Strassenausleuchtung nicht ausreichend ist. Die Verkehrssicherheit hat nichts damit zu tun, wann die Versicherung bezahlt. Notfalls musst du das Geld für die Reparaur vorstrecken.

Was hindert dich daran, das Auto jetzt schon reparieren zu lassen, oder zumindest den 'schiefen' Scheinwerfer auf die korrekte Höhe einstellen zu lassen?

Reicht dir ein Unfall nicht? Brauchst du noch einen größeren?

Entweder blendest du die anderen Verkehrsteilnehmer oder du hast eine eingeschränkte Sicht. Beides braucht im Straßenverkehr kein Mensch.

Wenn dein Auto dadurch nicht mehr verkehrssicher ist, dann kannst du Probleme bekommen.

Was hindert dich daran, das in deiner Werkstatt anschauen und gegebenenfalls reparieren zu lassen?

Ohne Funktionsfähige Beleuchtung darfst du nicht fahren. Du könntest andere blenden oder eben zu wenig sehen alles was dann kommt geht auf deinen Geldbeutel. Klar solange der Scheinwerfer noch fest sitzt ist es lächerlich aber wenns hart auf hart kommt, ne Versicherung nutzt alles aus.

Solange du niemanden blendest sollte das kein Problem sein. Meine Mutter ist auch mal länger mit nem schrägen Licht rumgefahren, weil die in der Werkstatt wirklich zu blöd waren eine Glühbirne in die Fassung zu schrauben.

noizwurk 18.07.2016, 13:07

mittlerweile hängt es ganz nach unten. d.h. das licht wird auf dem boden gestrahlt

0

Dein Auto muss verkehrssicher sein. Das musst Du sicherstellen, ggf. musst Du die Beweise sichern (lassen) mit Fotos etc und die Verkehrssicherheit wieder herstellen.

Kommt darauf an, wie und wohin schief.

Wenn der Gegenverkehr geblendet wird, darfst Du nicht mehr damit fahren

noizwurk 18.07.2016, 13:01

Es hängt etwas nach unten

0

Was möchtest Du wissen?