Abblendlicht Birne kaputt. Fernlicht mit wechseln?

2 Antworten

es reicht wenn nur das Abblendlicht gewechselt wird. die sind nicht mit dem Fernlicht ein Teil.

Wozu? Tausche nur die kaputte. Das mit dem mehr Licht ist Firlefanz, ganze Birnen tauscht man nicht aus.

Abblendlicht an meinem Moped kaputt. Fällt das auf den ersten Blick auf, wenn ich bei Tag mit Fernlicht fahre?

Hallo, mir ist vor 2 Tagen mein Abblendlicht an meiner Yamaha YZF R125 durchgebrannt, aber ich kann es vorerst nicht auswechseln, da ich mir noch eine neue Birne besorgen muss.

Jetzt die Frage: Wenn ich mit Fernlicht fahre, sozusagen als Ersatz für das Abblendlicht, bis ich ein neues habe, würde das direkt auffallen, wenn mir z.B. die Polizei entgegen kommen würde? Hab keine Lust deswegen auch noch eine Strafe zahlen zu müssen...

Danke.

Edit: Wieviel könnte das an Geldstrafe geben, wenn ich angehalten werden würde und das denen auffällt? Ich würde natürlich sagen, dass es mir erst an dem Tag vor kurzem kaputt gegangen ist und ich auf dem Heimweg bin um es zu reparieren.

...zur Frage

Yamaha MT-03 H4 brennt nach wenigen Kilometern durch?

Ich habe eine Yamaha MT-03 660cm von 2008 und mir brennt ständig die H4 Birne für das Abblend- und Fernlicht durch. Die Standlichtbirne funktioniert einwandfrei. Wir haben also mal am Stecker gemessen und es waren absolut konstante 14.09V im Stand, auch wenn man Gas gibt - das sollte ja in Ordnung sein? Ich habe teure als auch billige Birnen ausprobiert. Mir wurde der Hinweis gegeben, dass durch das Rütteln des 1 Zylinders die Birnen kaputt gehen könnten, aber das würde mich wundern, da nur die Phase kaputt geht, die auch an ist (also Fernlicht geht nach kaputtem Abblendlicht noch eine Weile, bis diese auch platzt). Ich hatte außerdem eine 15G resistene Birne, das hat nichts gebracht.

Hat noch jemand eine Idee, woran das liegen könnte?

...zur Frage

Moped Birnen brennen ständig durch!

Also bei meinem Moped brennen ständig alle (dauernd) Leuchtenden Birnen durch, damit meine ich die Frontbirne, das Rücklicht, die Amaturenhintergrundbeleuchtungen.

Ich habe mir gestern zwei neue Birne gekauft und hineingedreht und heute ist das Abblendlicht und das Rücklicht/Bremslicht schon wieder durchgebrennt. Ich bin mir sicher wenn ich jetzt einen Tag mit Fernlicht fahre brennt mir auch das durch. Jetzt muss ich noch zwei tage warten, dann bekomme ich mein Multimeter und kann messen ob ich eine Überspannung habe, wovon ich stark überzeugt bin, und jetzt meine Frage: Was soll ich da machen um diese Überspannung zu kompensieren?! Würde es was nützen einen Widerstand oder eine Sicherung einzubauen?!

(Mein Moped hat keine Batterie! Ich habe eine Rieju RRX 50, und die Birnen sind 12V Birnen wenns hilft)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?