abbauwerte und mpu?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Beim Kokain sollten nach 28-30 h nur noch Abbauprodukte gefunden werden, die prinzipiell egal sind - es sei denn es gibt spezielle Auflagen vom Amt.

Beim Cannabis wird es grenzwertig, aktive Stoffe werden noch gefunden werden. Ob die Mengen für ein Straftatbestand reichen ist offen, aber es ist nicht ungewöhnlich, dass wenn man gekifft hat die Blutwerte nach mehr als 24 h immer noch die erlaubten Grenzwerte überschritten werden.

Gruß Chillersun

Okay, ja mit THC dachte ich mir das schon. Aber Kokain machte mir sorgen. Dankeschön 

0

Was möchtest Du wissen?