Abbau von Cannabis im Urin

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Auch der erstmals abgegebene Wert von 1,4 ng/ml kann falsch gewesen sein. Dass die durchführende Firma keine Fehler macht, ist unwahrscheinlich. Sofern eine weitere Testung 100 € kostet, ist dies klares Indiz dafür, dass die GmbH eher auf Profit aus ist als um Aufklärung bemüht, ob nicht doch ein eigener Analyse-Fehler vorliegen könnte. 

Falls weitere Schwierigkeiten auftauchen oder MPU fällig ist, rate ich (eindringlich) zu http://drogenmpu.de/

Theo Pütz ist mehr als nur sachkundig. Überzeuge Dich bei Youtube...

1,1ng sind ziemlich wenig. Das Abbauprodukt von THC, also THCOOT wird im Fettgewebe gespeichert und kann bei regelmäßigem Konsum locker 3 Monate nachgewiesen werden. Ich weiß nicht wie oft du davor noch geraucht hast, aber vllt wurden einfach nur noch Restbestandteile des Konsums im Körper gefunden.

Hallo

Kann das richtig sein???

Ja

wenn du erst im Februar aufgehört hast zu konsumieren sind das ja erst knappe 2 Monate.

und dann werden auch noch die Abbauwerte angezeigt

die 1,1ng/ml sind bestimmt THC-COOH Werte, also die Abbauwerte und keine aktiven Werte

Was möchtest Du wissen?