Ab wievielen Obstsorten ist es ein Obstsalat?

9 Antworten

Sehr interessante Frage :-)

Ich hab mal die Suchknechte angeworfen, wiki auch, weil ich wissen wollte, was ist denn eigentlich ein Salat?

Es gibt reichlichst Interpretationen dazu, aber keine Aussage, die allgemein gültig ist.

Für mich ist ein Salat etwas, was mit einem Dressing angemacht ist. Dabei ist es völlig nebensächlich, ob es eine, oder mehrere Sorten beinhaltet. Wenn wir von Gemüse sprechen, trifft das absolut zu. Spricht man von Gemüse, ist ein gemischter Salat einer, der mehr, als eine Sorte enthält.

Interessant ist dahingehend die Wortherkunft. Mit Salz haltbar gemacht. Für Obst eher nicht angesagt ^^.

Daher ist die Frage mit jeder Antwort wohl richtig beantwortet, weil es einfach keine klaren Regeln dazu gibt :-)

Ab zwei Sorten Obst kann man es Obstsalat nennen, mit drei Sorten ist es ein vollwertigerer Obstsalat :D

Wir asoziieren "Obstsalat" ja grundsätzlich mit einem buten Mischmasch aus lecker Früchtchen.. Von daher würde es etwas seltsam kommen, wenn du nur beispielsweise Erdbeeren und Trauben mixt - Ist aber dennoch Obstsalat. :D

Und wie nennst Du das, wenn z. B. nur Erdbeeren in kleine Stücke schneidest und kalt zubereitest mit etwas Sahne und Zucker?

Das ist auf jeden Fall ein Salat.

Erdbeeren sind Obst. Ist das für Dich dann kein Obstsalat?

0
@MatthiasHerz

Selbiges wie mit dem Tomatensalat wie vom Fragesteller beschrieben. Ich persönlich würde das dann entweder als Erdbeersalat bezeichnen (Wobei das niemand so sagen würde schätze ich) oder ganz banal als "Erdbeeren mit Zucker und Sahne", so wie man es auch in Restaurants auf der Dessertkarte oder im Eiskaffee teilweise ordern kann.

0
@Sonne1998

Dann bekommst aber im Normalfall ganze Erdbeeren mit Zucker und Sahne mit einer Gabel, und keinen zubereiteten Obstsalat.

Wenn Kaffee mit Zucker und Sahne bestellst, erwartest auch keinen Salat.

0
@MatthiasHerz

Zumindest in den Restaurants , die ich besucht habe, bzw das, in dem ich gearbeitet habe, handhaben bzw. handhabt es so, dass dort geschnittene (meist in Hälften geschnittene) Erdbeeren serviert werden.
Es wurde bereits oft genug erwähnt, dass "Salat" an und für sich keine konkrete Definition hat, sondern vielmehr eine Sache der Auslegung oder der gesellschaftlichen Norm ist (Wenn wir "Obstsalat" hören, denken die meisten von uns eben an buntes, in mundgerechte Stücke geschittenes, gemischtes, Obst.)

0

Tomaten sind kein Obst.

Sobald eine rohe Frucht in zwei Teile schneidest und verzehrfertig zubereitest, hast einen Obstsalat.

Tust dann noch weitere Früchte dazu, hast immer noch einen und daran ändert sich weiter nichts außer der Menge.

Was möchtest Du wissen?