Ab wievielen Jahren zum Vater ziehen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn dein Vater noch Sorgerecht (und kein gerichtliche eingeschränktes Umgangsrecht) hat darfst du ab 14 entscheiden bei welchem Elternteil du leben möchtest

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo.

Deine Situation ist schwierig, aber sie kommt mir bekannt vor. Mein ehemaliger bester Freund war damals in deinem Alter in einer ganz ähnlichen Situation. Daher möchte ich dir folgendes sagen:

Zur rechtlichen Seite: Ab dem 14. Lebensjahr darf man, soweit ich weiß, tatsächlich entscheiden, wo man leben möchte. Wenn jedoch eine Gefahr vom Elternteil ausgeht, sieht es vermutlich anders aus.

Zur persönlichen Seite: Mein damaliger bester Freund hatte sich leider in eine nicht so gute Richtung entwickelt. Das Wohnen bei seinem alkoholkranken Vater hatte einen schlechten Einfluss und auch wenn dein Vater nicht mehr trinken sollte, finde ich es trotzdem bedenklich, wenn du zu ihm ziehst. Vor allem, da du bei 600 Kilometern Entfernung nicht einfach wieder spontan zu deiner Mutter kannst, wenn etwas passiert.

Überlege dir also lieber sehr gründlich, ob es dir bei deinem Vater auch wirklich gutgehen wird. Denn wenn du ihn lediglich zweimal im Jahr siehst, ist es doch schwer zu beurteilen, ob er sich wirklich gebessert hat. (Auch wenn ich für dich und deinen Vater hoffe, dass er sein Leben wirklich wieder im Griff hat.)

Alles Gute für euch!


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du solltest dich an das jugendamt wenden. die werden euch als familie beraten und die arbeiten in DEINEM sinne. da kommt erst mal gar nichts vor gericht, aber der staat hat ein auge auf die familie und unterstützt. wenn du den wunsch äußerst zum papa zu ziehen, wird das alles genau geprüft und offen gelegt. da müssen alle die erwachsenen in deinem leben farbe bekennen und es wird sich zeigen wer was wie kann , dann hast du klarheit ! alles gute dir!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?