Ab wievielen Jahren darf man ein hundeführerschein machen?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Es kann sein, dass Deine Eltern den machen müssen! Aber es kommt auch drauf an, in welchem Bundesland Du lebst, da es unterschiedliche Bestimmungen zu Listenhunden gibt. Woher bekommst Du denn den Stafford, die müssten Dir helfen können, da sie die Rasse ja bereits versorgen. Ruf im Rathaus an, wissen auch über Hundesteuern und Auflagen für Rassen bescheid. Dann kannst Du noch bei den Stellen anrufen, die Hundeführerscheine ausstellen, also Hundetrainer/innen in Deiner Umgebung. Ich glaube, es gibt keine einheitlichen Regelungen, tendenziell würde ich sagen ab 18, vielleicht können das die Trainer/innen auch individuell entscheiden und bei 17 auch zustimmen. Bitte bereite Dich gut vor, mache den Schein erst, wenn Du schon etwas mit Deinem Hund trainiert hast und ihr euch vertraut. In meinem Landkreis brauche ich z.b. keine Hundeführerschein, wenn ich schon soundsoviele Jahre vor der Einführung dieser Regelung Hunde gehalten habe. Hier die Regelungen am Beispiel von NRW: http://www.gutefrage.net/frage/was-fuer-auflagen-muss-ein-american-staffordshire-terrier-in-nrw-erfuellen-maulkorb-leinenpflicht LG, Devi

Was möchtest Du wissen?