Nach wie viel Wochen soll man Hundewelpen verkaufen?

...komplette Frage anzeigen

17 Antworten

also 8 wochen ist schon ok allerdings wirde ich erst ab der 10 wirklich an die leutevabgeben ist besser

zwischen 8 und 10 wochen sind sie nicht mehr von der muttermiclh abhaengig und duerfen dann verkauft werden. aber ich wuerd die aber glaube ich eh alle slebst behalten...wenn man die mit grossgezogen hat, haengt man ja schon irgendwie dran...;-)

Zwischen der achten und zehnten Woche, sagt man. Angeblich ist dieses Alter die so genannte Prägephase. Ich bin davon allerdings noch nicht vollständig überzeugt. Mein Schäferhund war schon 12 Wochen alt, als ich ihn bekam, und er war dennoch ein wunderbares und sehr anhängliches Tier.

Hallo Terrier74,

genau richtig. Sehr gute Züchter geben ihre Welpen auf keinen Fall gleich mit 8 Wochen ab. Ab der 8.Woche beginnt sich das Immunsystem aufzubauen und deshalb kann man sich auch da schon etwas danach richten, wann ein Züchter seine Welpen anbietet, ob der seriös ist oder ein Händler.

So einen Hund hat man ein Leben lang, was spielt es dann für eine Rolle, ob man den Welpen ein paar Wochen dann später bekommt? Dann ist er wenigstens soweit sozialisiert, denn diese Zeit brauchen sie ganz einfach und die Mutter ist die erste "Bezugsperson", die dem Welpen das beibringt, was sich erst viel später als gut erweist.

0

Es kommt darauf an. Laut Tierschutzgesetz ist es verboten Welpen vor der 8. Woche abzugeben. Also sind zehn Wochen besser. ABER wenn der Welpe in einer reizarmen Umgebung aufwächst (Stall, Zwinger, Waschküche, etc.)und man mit ihm nicht viel unternimmt (Autofahren, Haushaltsgeräusche kennenlernen, andere Umweltreize) dann ist es wohl besser, wenn der Welpe mit acht Wochen in seine neue Familie kommt, wo er dann das Leben mit Menschen lernt. Sonst wird der Welpe evtl scheu und ängstlich. Diese o.g. Aufzuchtbedingungen sind kein Horrorszenario, sondern eher die Regel..leider!

ein Hund darf nach vollendeter 8. Lebenswoche abgegeben werden, laut Zuchtordnung des VDH, vorher erfolgt die Impfung, die Kennzeichnung(Chip) und die Wurfabnahme durch einen Zuchtwart des Verbandes, wie das der einzelne Züchter handhabt ist unterschiedlich, die meisten geben ihre Welpen mit 10 Wochen ab

Welpen dürfen grundsätzlich nicht vor der 9.ten Woche abgegeben werden.Kein verantwortungsvoller Züchter würde das tun. Wenn jemand jüngere Tiere abgibt,Hände weg. Die Tiere brauchen dringend diese Prägephase mit Mutter und Geschwistern. Abgabe erfolgt daher immer zwischen der 9. und 12.Lebenswoche!

Ein guter Hundezüchter, bzw. Verkäufer gibt einen Hund keinesfalls unter 8 Wochen ab. Idealerweise sollte er sogar erst mit 12 Wochen abgegeben werden. Ich habe selber einen Hund bekommen der mit 4 Wochen von der Mutter weggenommen wurde und das ist für einen einzeln gehaltenen Hund schrecklich. Wir hatten das Glück damals einen 4 Monate alten Hund zur Gesellschaft für den Kleinen zu haben.

8-10 Wochen Kann aber sein das er dann auch sch on versaut ist kommt drauf an was er mitgemacht hat.Wir haben es erlebt, haben Ihn mit 12 Wochen bekommen hat gebissen und schon geknurrt.Haben dann erfahren das die Familie 2 kleine Kinder hatten und Ihn abgegeben hatten angeblich weil Sie umziehen.Wir vermuten die Kinder haben Ihn géquält.

@ xlia

habt ihr den Hund soweit hinbekommen?

Das ist genau der Punkt. Leute haben ihre eigenen Kinder nicht im Griff, dann muss ein Welpe her und wenn der Schwierigkeiten macht, dann hat der nächste Besitzer nämlich die A....Karte gezogen. Ein Welpe oder Hund beisst nicht ohne Grund, also waren diese Leute ganz einfach mit dem Hund überfordert und wahrscheinlich waren das noch kleinere Kinder und denen muss man auch beibringen, dass man mit Vierbeiner anders umgeht.

Wenn der Hund versaut wurde, liegt das doch nicht am Welpenalter, sondern an den Vorbesitzern. Der Hund macht nie etwas falsch, immer die Halter.

2

ich bin der meinung das man die welpen und der hündin zeit lassen soll.....alsom so ab der 12. woche...meiner meinung nach

Das ist zu spät. Man sagt, das mit 10 Wochen die Welpen keinen Bezug mehr zur Mutter haben und selbstständig sind.

0
@guterwolf

ich hab mein hund damals auch erst mit der 18. woche gekauft....

1

8 Wochen ist zwar die gängige Praxis,um Geld und Zeit zu sparen.Der bessere Zeitpunkt ist ab 10,besser mit 12 Wochen die Welpen abzugeben.

9 bis 10 wochen aber mit tieren macht mann kein geld

und wenn würde ich an deine stelle einen schutzvertrag bei jedem machen dem du ein welpen gibs gibt dir das recht ohne wenn und aber den hund wieder zu holen bei quälerei verdacht nur mußt du die schutz gebühr wieder aushändingen

8 Wochen ist auf jeden Fall ein gutes Abgabealter!!

Am besten mit 12 Wochen. Allerdings ist die Haubtprägephase bis zur 8 Woche. Daher würde ich schon früh den Hund regelmässig besuchen, damit er sich Deinen Geruch einprägen kann. Er sollte aber schon bis zur 12 Woche bei seiner Mutter bleiben. das festigt sein Sozialverhalten und in der Regel ist er dann auch fertig geimpft.

normalerweise ab der 11ten woche

ab 10 wochen, besser ist es aber in der 12.

  1. Woche (1/4 Jahr) wäre mir als Besitzer eigentlich zu spät, 9.-10. halte ich für ideal. Kommt natürlich auch ein wenig auf die Rasse und die Gegebenheiten an.
0

Der beste Abgabezeitpunkt ist mit 8 Wochen!

Du musst 18 sein um etwas zu verkaufen .

Was möchtest Du wissen?