ab wieviel untertemperatur stirbt ein meerschweinchen..?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hi Sahne90,

32 Grad sind echt wenig, das ist ein Zeichen, daß der Kreislauf nicht gut funktioniert. Wurde er/sie operiert?

Du kannst sie/ihn in warme Kuscheltücher einpacken, am besten noch einen Wollschal dazulegen und eine Wärmflasche mit ca. 45 Grad warmen Wasser NEBEN ihn/sie legen (nicht drauflegen oder drunterlegen, damit sich das Meeri auch aus der Wärme wegbewegen kann, wenn es das nicht mag).

Normal sind rund 38,5 Grad (37,9-39,7). Bei 32 Grad liegt eine mittelstarke Hypothermie (Unterkühlung) an der Grenze zur starken Unterkühlung vor, die gefährlich und dringend behandlungsbedürftig ist. Sinkt die Temperatur weiter, droht Herzstillstand.

Möglicherweise kannst du auch eine Rotlichtlampe (1 m Abstand, aufpassen, daß nichts brennbares in der Nähe ist, nicht unbeaufsichtigt laufen lassen, häufig Temperatur kontrollieren, zB. Thermometer dazulegen) benutzen, um dem/der Kleinen ein bisschen zu helfen.

Das Zimmer muss natürlich angenehm warm sein, aber selbst 23 Grad Lufttemperatur würden jetzt nicht reichen. Gruß M.

Untertemperatur ist sehr gefährlich für Schweinchen (und auch andere Lebewesen). Die Vitalfunktionen stellen sich ab, der Darm arbeitet nicht mehr richt und der Körper läuft nur noch auf "Sparflamme".

Du kannst Deinem Schweinchen nur noch die Daumen drücken und das Beste hoffen.

LG

Mein schweinchen ist gestern Nacht gestorben... :'( :'(

Was möchtest Du wissen?